Seiteninhalt

Donnerstag, den 09.09.2010

Berufskleidung für Garten- und Landschaftspfleger

Ob Sonne, Wind oder Regen: Wer im Garten- und Landschaftsbau tätig ist, erledigt seinen Job bei jeder Witterung. Mit passender Kleidung von MEWA können Mitarbeiter dabei sicherer und professioneller ans Werk gehen: Das Basispaket besteht aus Latz- oder Bundhose plus Jacke oder Weste. Saisonale Artikel wie Wetterjacken und Shorts ergänzen die Ausstattung. Für unten drunter bietet MEWA T-Shirts, Sweatshirts, Polos und Hemden im passenden Farbspektrum an. Jacken, Westen und Hosen sind mit vielen Taschen ausgestattet, um Werkzeug, Stift und Handy sicher und griffbereit zu verstauen.

Berufskleidung für Garten- und Landschaftspfleger

Berufskleidung für Garten- und Landschaftspfleger (Foto: MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG)

Die Kleidungsstücke tragen sich angenehm, sind robust und so geschnitten , dass dem Träger bei der oft anstrengenden körperlichen Arbeit nicht zu schnell warm wird. Das sportlich-dynamische Design der Kleidung lässt Gartenpflege-Profis bei ihrer Arbeit gut aussehen. Firmenlogos können auf Jacken oder Latzhosen angebracht werden und weisen gut sichtbar darauf hin, welcher Betrieb hier tätig ist.

Damit die Kleidung langfristig ansehnlich bleibt, übernimmt MEWA das komplette Textil-Management: Sind die Artikel ausgewählt, die Serviceleistungen definiert und die Tauschtermine festgelegt, können die Verantwortlichen im Betrieb den Punkt Mitarbeiterkleidung von ihrer täglichen To-do-Liste streichen. Der Dienstleister liefert zu fest vereinbarten Terminen saubere Textilien an und holt die gebrauchte Kleidung ab. Notwendige Reparaturen werden durchgeführt, Kleidungsstücke bei Bedarf ersetzt. Anschließend erhält jeder Mitarbeiter immer die eigene Ausstattung zurück - Verwechslung ausgeschlossen.

Für den sicheren Auftritt im Gelände hat MEWA auch passendes Schuhwerk im Programm: Trittfeste Schuhe und Stiefel mit weich gepolsterten Schäften beugen Stolperunfällen vor. Gute Laufsohlen und Fersendämpfungssysteme tragen dazu bei, dass ihr Träger nach einem Acht-Stunden-Arbeitstag immer noch gut zu Fuß ist. Sicherheitsschuhe mit Stahlkappe und Stahlzwischensohle schützen die Füße vor Stoß- oder Aufprallverletzungen, wenn z. B. ein Arbeitsgegenstand auf sie herabfällt. Arbeitshandschuhe gemäß CE-Standard gehören ebenso zum Sortiment wie EN 388-zertifizierte Schutzhandschuhe, die Hände vor Stoß- und Schnittverletzungen oder Quetschungen schützen.

MEWA Textil-Management

Von 41 Standorten aus ist MEWA europaweit tätig und organisiert für ihre Kunden verantwortlich, umfassend und rentabel die Versorgung mit Betriebstextilien wie Berufs- und Schutzkleidung, textilen Putztüchern, Ölauffang- und Fußmatten sowie Artikeln für Arbeitsschutz und technischen Bedarf. 3.900 Mitarbeiter betreuen rund 145.000 Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk und Gastronomie. Im Jahr 2009 wurde ein Umsatz von 426 Millionen Euro erzielt. Gegründet 1908 ist MEWA heute der führende Anbieter im Segment Textil-Management und erhielt im Oktober 2009 von renommierten Markenexperten die Auszeichnung "Marke des Jahrhunderts".

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

John-F.-Kennedy-Straße 4
65189 Wiesbaden
Deutschland

Tel.: +49 (0)611/7601-0
Fax: +49 (0)611/7601-361
E-Mail: info(at)mewa.de
WWW:

Diese Adresse bei GoogleMaps anzeigen lassen!

top-pfeil Nach oben

img-unten

Seite weiterempfehlen: