Seiteninhalt

Dienstag, den 14.02.2012

Hersteller Elten präsentiert neue robuste Sicherheitsschuhserie

Wo es rau zugeht, muss die Sicherheitskleidung oft mehr bieten als normgerechten Schutz: Sicherheitsschuhe für Handwerk und Bau brauchen eine gute Isolierung bei kalten und feuchten Wetterbedingungen, grobstollige Sohlen für einen guten Stand auf Matsch und Dreck und widerstandsfähige Obermaterialien für eine hohe Langlebigkeit. Die neue Schuhserie Renzo des niederrheinischen Sicherheitsschuhentwicklers Elten vereint diese Funktionen auf höchstem technischen Stand - und bietet je nach Modell praxisorientierte Zusatzausstattungen für verschiedene Arbeitsfelder.

Arbeitsschuhe der Serie Renzo

(Foto: ELTEN GmbH)

Nägel oder Scherben, feuchter Beton oder heißer Bitumen - gegen die verschiedenen Verletzungsgefahren an Arbeitsplätzen auf dem Bau schützen Sicherheitsschuhe der Klasse S3 zuverlässig Füße und Zehen. Doch auch der Schuh selbst kann unter diesen rauen Bedingungen schnell in Mitleidenschaft gezogen werden, besonders bei widrigen Wetterbedingungen. Mit einer neuen Sicherheitsschuhserie namens Renzo hat Hersteller Elten die besonders anspruchsvollen Arbeitsumfelder ganzheitlich ins Visier genommen - Zehenschutzkappen aus Stahl gehören hier ebenso zum Standard wie Zwischensohlen zum Schutz vor schmerzhaften Verletzungen der Fußsohlen. Aber die Serie bietet mehr: Bei den Renzos setzt Elten auf besonders langlebige Materialkombinationen, ein robustes Design und praxisnahe Schutzkonzepte für Arbeitsbereiche, die hohe Ansprüche an den Sicherheitsschuh und seinen Träger stellen.

Dank der neuesten Generation der modernen Safety-Grip- Sohlentechnologie bieten die Schuhe der Serie Renzo auf Schutt, Erde und Geröll zuverlässig Halt - die grobstollige Profilierung lässt den Träger auch bei Wind und Wetter nicht so leicht ins Rutschen geraten. Je nach Modell ist die Sohle als Gummi/ PU oder als PU/PU-Variante verfügbar. Zudem ist das Obermaterial der neuen Sicherheitsschuhserie gut gegen Beschädigungen gewappnet: Hochwertige, glatte und schmutzabweisende Rindleder bieten wenig Angriffspunkte für Geröll und spitze oder scharfe Gegenstände.

Zusätzlich ist die Serie dank geschlossener Laschen und der wenigen Nähte im Obermaterial bestens vor eindringender Feuchtigkeit geschützt. Alle Renzo-Modelle sind zudem mit einem PU-Spitzenschutz ausgestattet, der die Schuhspitze vor Kratzern schützt - ein vorzeitiger Verschleiß der Schuhe ist damit ausgeschlossen.

Für spezielle Einsatzbereiche bieten einige Renzo-Modelle besondere Schutzfunktionen - wie beispielsweise der Renzo High ESD S3 HI. Er ist ausgestatten mit einer zuverlässigen Isolierung gegen Kontaktwärme und besitzt außerdem hitzebeständige Laufsohlen. So gewappnet, trotzt der Sicherheitsstiefel kurzzeitig Temperaturen bis zu 300 Grad. Für die Arbeit mit heißem Beton, Teer oder Bitumen ist der Renzo High ESD S3 HI daher der ideale Arbeitsbegleiter. Gezielt für das glasverarbeitende Handwerk konzipiert, ist der Renzo Glass S3 CR hingegen mit einer High-Tech-Faser ausgestattet, die vor gefährlichen Schnitten schützt. Das Material ist sehr leicht, flexibel und in Sachen Zugfestigkeit fast 15 Mal stärker als Stahl.

Für den Einsatz bei Schnee, Frost und Eis wurde der Renzo Winter S3 CI entwickelt. Mit einem besonders angenehmen Futter aus Weblamm und 100 Prozent Schurwolle im Flor hält der Sicherheitsstiefel Zehen und Fuß auch bei klirrender Kälte angenehm warm und ist dank einer metallfreien Zwischensohle zum Schutz vor Durchtrittverletzungen auch leicht. Sogar ein Modell mit Umknickschutztechnologie wurde in die Serie aufgenommen - bei der Arbeit unter freiem Himmel schützt die Biomex- Protection-Manschette Gelenke und Bänder zuverlässig vor Umknickunfällen und ihren behandlungsintensiven Folgen.

Die neuen Modelle der Serie Renzo sind - vom Modell für die glasverarbeitende Industrie abgesehen - durchgehend in den Größen 36 bis 50 erhältlich. Alle Modelle verfügen über stabile Zehenschutzkappen, Durchtrittschutz, und sind ihrer Ausstattung entsprechend nach EN ISO 20345 geprüft und zertifiziert.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

ELTEN GmbH

Ostwall 7-13
47589 Uedem
Deutschland

Tel.: + 49 (0)2825/80-68
Fax: + 49 (0)2825/80-75
E-Mail: service(at)elten.com
WWW:

Diese Adresse bei GoogleMaps anzeigen lassen!

top-pfeil Nach oben

img-unten

Seite weiterempfehlen: