Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Im festlichen Saal im Schloss Oberhausen wurden die Sieger des erstmalig in Nordrhein-Westfalen in der MEO-Region - Mülheim an der Ruhr, Essen, Oberhausen - ausgelobten FirmenGarten-Wettbewerb offiziell bekannt gegeben und geehrt.

Die Gewinner des FirmenGarten-Wettbewerb 2012 das Gelände der PVS holding GmbH

v.l.n.r. Anura Heinsch, Hans Rudolf Kimmann, Monika Heckert, Jörg Schneider, Peter Scholich, Michael Hausmann, Thomas Banzhaf, Christoph Lau, Norbert Busse, Christian Kusenberg, Jürgen Telders, Werner Küsters, Matthias Weber, Hans Christian Leonhards (Fotos: GaLaBau Verband NRW)

Als eindeutiger Sieger wurde mit Abstand als schönster Firmengarten das Gelände der PVS holding GmbH in Mülheim an der Ruhr von der hochkarätig besetzten Jury prämiert. Die Firma PVS holding GmbH erhielt einen Pflegegutschein für den Erhalt ihrer ausgezeichneten Außenanlage in Höhe von 1.500,- EUR. Einen Scheck in gleicher Höhe, sowie einen Fortbildungsgutschein, konnte der ausführende GaLaBau Betrieb Jörg Schneider individuelle Gartengestaltung GmbH für die Umsetzung und Planung des Firmengeländes entgegen nehmen.

Den zweiten Platzt teilen sich zwei Firmen: RGM Facilitymanagement GmbH und das Hotel An der Gruga Weber Buisness & Weekend Hotels, beide in Essen ansässig. Die Jury war einhellig der Meinung, keinen dritten Platz vergeben zu können, da beide Firmengärten gleichwertig und in hohem Maße den ausgeschriebenen Wettbewerbs-Kriterien - Ökologie, soziale und gesundheitliche Bedeutung, Gestaltung und Ästhetik -entsprachen. Beide Firmen erhielten einen Pflegegutschein in Höhe von 750,-€, ebenso die ausführenden GaLaBau Betriebe Banzhaf Gartenbau GmbH, Essen und Gartenhof-Küsters GmbH, Garten- und Landschaftsbau aus Neuss. Die mit der Planung der Firmengärten betrauten Landschaftsarchitekten Michael Hausmann, Kalkar für das Hotel an der Gruga und Georg Penker, Neuss für den Firmengarten RGM Facilitymanagement GmbH erhielten Sachpreise in Form von Seminargutscheinen die beim Verband GaLaBau NRW e.V. einlösbar sind.

Hans-Christian Leonhards, Präsident des Verband GaLaBau NRW e.V. dankte der Stiftung DIE GRÜNE STADT als Initiator des Wettbewerbs und den leistungsstarken Partner aus den beteiligten Ruhrgebietsstädten, den Unternehmerverbänden und der IHK zu Essen für die gelungene Zusammenarbeit. Er betonte den durch den FirmenGarten-Wettbewerb erlebbar gemachten Synergieeffekt zwischen Ökologie und Ökonomie. Für Dirk Grünewald, Präsident der IHK zu Essen, setzt der FirmenGarten-Wettbwerb deutliche Zeichen für die Weiterentwicklung einer positiven Unternehmenskultur im Ruhrgebiet. Er hofft sehr, dass Impulse geschaffen wurden, die "Grünqualität" auch im Unternehmensbereich weiterhin zu steigern und den Blick auf eine nachhaltige und zukunftsorientierte Gartengestaltung von Firmen- und Gewerbeflächen zu stärken. Man ist auf einem guten Weg, die vorhandene grüne Infrastruktur der Ruhrgebietsstädte weiter zu fördern und auszubauen, zum Wohle der Menschen die in ihnen leben und arbeiten.

Der FirmenGarten-Wettbewerb 2013 soll in der Region Köln stattfinden. Interessierte Unternehmen, Landschaftsgärtner und Landschaftsarchitekten haben bereits jetzt die Möglichkeit sich beim Verband Garten- Landschafts- und Sportplatzbau in Oberhausen zu informieren.

 

Empfohlen für Sie: