Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Veni, vidi, vici - kaum vorgestellt, schon gewonnen: Bereits kurz nach der Weltpremiere hat die neue Generation des Opel Vivaro die Leser des spanischen The Economist voll und ganz überzeugt: Bei der angesehenen Ecomotor-Wahl stimmte die Mehrzahl der 80.000 Teilnehmer für Opel und kürte den Vivaro zum besten Nutzfahrzeug. Damit fährt der komplett neu konstruierte Vivaro dank seiner sparsamen Turbodieselmotoren, des eleganten Designs und der fortschrittlichen Technologie noch vor seiner Markteinführung in diesem Sommer den ersten bedeutenden Preis ein.

Opel Vivaro (Foto: Adam Opel AG)

Die zweite Generation des Opel Vivaro kombiniert die Funktionalität eines Nutzfahrzeugs mit den Vorzügen eines mobilen Büros auf vier Rädern sowie dem Komfort und Design eines Pkw. Der variantenreiche Transporter wächst in der Länge, was den Ladekapazitäten und dem Kabinenraum zugutekommt. Im Innenraum glänzt der neue Vivaro mit moderner IntelliLink-Infotainment-Technologie und bedienfreundlicher Navigation sowie Ausstattungsdetails, die ihn schnell und unkompliziert in ein mobiles Büro verwandeln. Extrem wirtschaftlich ist er außerdem: Unter der Haube kommen komplett neue Turbodiesel zum Einsatz, die den Kraftstoffverbrauch auf bis zu 5,7 Liter pro 100 Kilometer und den CO2-Ausstoß auf bis zu 149 Gramm pro Kilometer senken - klassenbeste Werte, die sich auch im Portemonnaie bemerkbar machen.

„Der Vivaro tritt in einem heiß umkämpften Markt an. Dazu stellen die Kunden heute mehr Anforderungen an ein Nutzfahrzeug als früher“, weiß Opel-Vertriebsvorstand Peter Christian Küspert. „Das Fahrzeug soll als Visitenkarte im beruflichen wie im privaten Leben dienen und vielfältig einsetzbar sein. Genau hierfür bietet der neue Opel Vivaro die optimalen Lösungen. Er ist ein wichtiger Baustein unserer großen Produktoffensive und wird unsere Position im Nutzfahrzeuggeschäft deutlich stärken.“

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Adam Opel AG

Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim
Deutschland

Tel.: +49 (0)6142/7-70
Fax: +49 (0)6142/7-8800

Email:
Web: http://www.opel.de

Empfohlen für Sie: