Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die neuen John Deere Kompakttraktoren für 2014, der 3R und 4R, ersetzen die vorhergehenden Modelle der Serien 3020 und 4020. Diese Modelle verfügen über kraftvolle Drei- und Vierzylinder-Dieselmotoren von Yanmar mit 33 bis 66 PS, Allradantrieb und eHydro-Getriebe.

Kompakttraktoren für 2014, der 3R und 4R (Foto: John Deere)

Das bewährte eHydro Getriebe von John Deere kombiniert eine Dreigruppen-Hydrostateinheit mit exklusiven Features und bediener-freundlichen TwinTouch Vorwärts- und Rückwärtspedalen, während das 12x12 PowrReverser Getriebe (als Option nur für den 3038R erhältlich) kupplungsfreies Wendeschalten ermöglicht.

Das eHydro Getriebe verfügt außerdem über drei einzigartige Ausstattungsmerkmale für herausragende Leistung in verschiedensten Einsatzbereichen:

  • LoadMatch passt automatisch die Motordrehzahl an den Lastzustand an, um maximale Leistung ohne Abwürgen des Motors zu erreichen, was beim Transport schwerer Lasten oder beim Mähen von dichtem Gras optimale Effektivität garantiert;
  • MotionMatch bietet die Möglichkeit das Abbrems- und Anfahrverhalten auf die jeweilige Arbeitssituation anzupassen
  • SpeedMatch bietet alle Möglichkeiten einer Geschwindigkeits-regelanlage, wie Sie aus dem PKW Bereich bekannt ist. Einfache Bedienung und präzise elektronische Steuerung machen diese Funktion einzigartig
  • Die komplett neue ComfortGard Kabine gehört zur Serienausstattung aller 4R Modelle und ist als Option für die Serie 3R erhältlich. Sie dämpft den Geräuschpegel auf nur 79 dB(A) und ist auf beste Rundumsicht und höchsten Fahrkomfort ausgelegt − mit großen, robusten Scheiben, einem luftgefederten Fahrersitz, einer Hochleistungs-Klimaanlage (Serie) und einfach bedienbaren Hydraulik-hebeln.

Es steht außerdem ein serienmäßiger Joystick zur Steuerung mittig und heckmontierter Anbaugeräte zur Verfügung, inklusive eines neuen John Deere Frontladers der H-Serie und optionalem Frontkraftheber mit Zapfwelle. Die Frontlader H165 (für den 3R) und H180 (für den 4R) können einfach an- und abgebaut werden und bieten eine maximale Hubkraft von 678/1006 kg (gemessen am Drehpunkt bei maximaler Höhe) und einer maximalen Hubhöhe von 2,6/2,8 m. Das einzigartige Schnellwechselsystem mit integrierter Stütze ermöglicht den An- und Abbau in Sekunden.

Die Traktoren der Serie 3R sind serienmäßig mit Heck- und Zwischenachszapfwelle ausgestattet, sodass sie mit einer Vielzahl von Anbaugeräten ausgestattet werden können, inklusive einer Auswahl an John Deere AutoConnect Überfahrmähwerken und einem optional erhältlichem Grasauffangsystem. Bei der Verwendung von AutoConnect wird das Mähwerk beim Überfahren automatisch an die Antriebswelle angeschlossen und automatisch wieder getrennt, wenn der Traktor rückwärts heruntergefahren wird − und all das ohne dass der Fahrer seinen Sitz verlassen muss. Die Mähwerke mit seitlichem Auswurf sind mit Schnittbreiten von 1,5 und 1,8 m.

Das preisgekrönte Hitch Assist System, welches bei den Modellen der Serie 4R zur Serienausstattung gehört, macht das Ankuppeln von Anbaugeräten und Anhängern an den Heckkraftheber schneller und sicherer, und sorgt dafür, dass der Fahrer den Traktor nur ein Mal verlassen muss. Die am Heckkotflügel angebrachten Schalter ermöglichen dem Fahrer, den Traktor mit einer Höchstgeschwindigkeit von 12 mm/s vorwärts und rückwärts zu bewegen. Die Heckhydraulik wird über einen separaten Hebel gesteuert und ermöglicht das Heben und Absenken vom Heck aus.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

John Deere GmbH & Co. KG - John Deere Vertrieb

John-Deere-Straße 8
76646 Bruchsal
Deutschland

Tel.: +49 (0)7251/924-8401
Fax: +49 (0)7251/924-8409

Email:
Web: http://www.deere.de

Empfohlen für Sie: