Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Der Landesbund für Vogelschutz hat mit Dr. Norbert Schäffer einen neuen Ersten Vorsitzenden gewählt. Er tritt an die Stelle von Ludwig Sothmann. Dazu betonte die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf:

"Der Freistaat setzt sich mit Nachdruck für den Erhalt der biologischen Vielfalt in Bayern ein. Unsere einzigartige Natur braucht starke Partner. Ich gratuliere Dr. Norbert Schäffer zu seinem neuen Amt und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit."

Gleichzeitig dankte sie dem bisherigen langjährigen Vorsitzenden Ludwig Sothmann: "Ludwig Sothmann ist seit über 35 Jahren ein wichtiger und verlässlicher Partner beim Schutz der bayerischen Artenvielfalt. Ludwig Sothmann ist ein Vordenker für den Naturschutz und die Umweltbildung. Ich freue mich, dass sich Ludwig Sothmann beispielsweise im Naturschutzbeirat und im Biodiversitätsrat weiter für die Natur engagiert. Als unermüdlicher Kämpfer für die Natur hat er den Landesbund für Vogelschutz zu dem gemacht, was er heute ist: einer der bedeutendsten Naturschutzverbände in Bayern mit über 75.000 ehrenamtlichen Mitgliedern, Förderer und Helfer vor Ort."

Mit zahlreichen konkreten Naturschutzprojekten oder durch gezielte Artenhilfsprogramme, aber auch mit kreativen Umweltbildungsprojekten leistet der Landesbund für Vogelschutz herausragende Arbeit. Scharf: "Dafür bedanke ich mich ausdrücklich. Ehrenamtlichen sind das Rückgrat des Naturschutzes in Bayern."

 

Empfohlen für Sie: