Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die Mitglieder der Topfpflanzengruppe im BGI (Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels e.V.) haben eine Informationsreise nach Belgien unternommen. „Dabei“, so BGI-Geschäftsführer Frank Zeiler, „ging es uns darum, Einblicke in die Produktion und das Angebot in unserem Nachbarland Belgien zu erhalten sowie Geschäftskontakte für unsere Mitglieder zu knüpfen.“

Teilnehmer der BGI-Informationsreise nach Belgien (Foto: BGI)

Organisiert wurde die Reise vom BGI-Mitglied Christine Elbers, die nicht nur selbst Belgierin ist, sondern mit ihrem Unternehmen eurofleurs Elbers GmbH & Co. KG in Kevelaer gute Kontakte nach Belgien unterhält. Rund um die flandrische Stadt Ypern besuchte die Gruppe mehrere Betriebe, so unter anderem die Baumschule mit eigenem Großhandel Willaert NV, die Gärtnerei für Chrysanthemen-Jungpflanzen Gediflora, die Jungpflanzen-Gärtnerei für Geranien und Lavendel Ludo Decock sowie den innovativen Gärtnereibetrieb Laurica, der neben exklusiven Pflanzen auch die Pflanzenvermietung für Events anbietet.

Wie üblich bei den Informationsreisen der Netzwerkgruppe Topfpflanzen im BGI kamen aber auch die kulturellen und kulinarischen Aspekte nicht zu kurz. Mit der Unterstützung ihrer belgischen Partner hatte Christine Elbers auch dafür ein interessantes Rahmenprogramm zusammengestellt.

Dementsprechend positiv fiel das Fazit der Teilnehmer aus: Interessante Informationen, gute Gespräche und wichtige neue Kontakte ergänzt durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm haben diese Reise zu einer lohnenden Veranstaltung gemacht.

Die nächste Informationsveranstaltung des BGI-Topfpflanzennetzwerks wird Ende Juni 2015 in heimischen Gefilden am Niederrhein stattfinden.. Wie immer sind auch Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen daran teilnehmen.

Weitere Informationen dazu können unter info(at)bgi-ev.de oder telefonisch unter 02839 / 5682-732 angefragt werden.

 

Empfohlen für Sie: