Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Bordsteine sind - speziell im Winter - einer hohen Belastung durch die Witterung und einer daraus resultierenden Einwirkung von Frost und Tausalz ausgesetzt. Durch häufige Frost- Tauwechsel können bei herkömmlich gefertigten Bordsteinen Abplatzungen entstehen, die die Nutzungsfähigkeit stark einschränken und auch optisch nachteilig wirken. Mit Basadur entwickelte die F.C. Nüdling Betonelemente GmbH + Co. KG nun eine neue, einschichtig hergestellte Bordsteingeneration, die durch äußerste Robustheit und Langlebigkeit überzeugt.

Bushaltestelle

Betonelemente (Fotos: F. C. Nüdling)

Der Name Basadur leitet sich ab von den Begriffen „Basalt“ sowie dem englischen Terminus „durable“ (langlebig, dauerhaft). Bei der Produktion der einschichtig hergestellten Bordsteine kommen ausschließlich hochwertige Basalt-Edelsplitte, ausgewählte Quarzsande sowie hocheffektive Zemente zum Einsatz. Das Fertigungsverfahren beinhaltet ein neuartiges Verdichtungssystem, das im Rahmen eines Forschungsprojektes in Zusammenarbeit mit dem Institut für Fertigteiltechnik und Fertigbau Weimar e.V. IFF (jetzt Institut für Angewandte Bauforschung Weimar IAB) entwickelt wurde. Bei dem Verfahren fokussiert sich die Verdichtungsenergie besonders auf den Anlauf sowie den Kopf des Bordsteins. So entsteht ein äußerst dichtes Betonsteingefüge, das gegenüber mechanischen und klimatischen Einwirkungen sowie dem Einsatz von Taumitteln besonders widerstandsfähig ist.

Durch den Einsatz dieser Technik ist man bei F.C. Nüdling in der Lage, den Kunden eine besonders hohe Garantie von 10 Jahren auf die Basadur-Bordsteine in Bezug auf die Frost- und Tausalz-Beständigkeit zu gewähren. Damit werden die Anforderungen nach DIN EN 1340 besonders gut erfüllt. Die Masse der Abwitterung liegt ca. bei einem Viertel der Zulässigen Maximal-Abwitterung.

Ab sofort garantiert F.C. Nüdling folgende Produkteigenschaften:

  • Witterungswiderstand geprüft nach dem Verfahren gemäß DIN EN 1340 Anhang D (Slab-Test)
  • FCN-Garantie: Masseverlust nach Frost-Tausalz-Prüfung: Im Mittel je Prüfserie ≤ 250 g/m² (kein Einzelwert > 400 g/m²).
  • DIN-Anforderung: Masseverlust nach Frost-Tausalz-Prüfung: Im Mittel je Prüfserie ≤ 1.000 g/m² (kein Einzelwert > 1.500 g/m²).

Die Masse der Abwitterung bei FCN-Produkten liegt nur bei einem Viertel der zulässigen Abwitterung nach DIN EN 1340.

Witterungswiderstand geprüft nach dem Verfahren CDF-Test (nach technischer Spezifikation CEN/TS 12390-9:2006-08):

  • FCN-Garantie: Masseverlust nach Frost-Tausalz-Prüfung: Im Mittel je Prüfserie ≤ 500 g/m² (kein Einzelwert > 750 g/m²)
  • CEN/TS-Anforderung: Masseverlust nach Frost-Tausalz-Prüfung: Im Mittel je Prüfserie ≤ 1.500 g/m²

Die Masse der Abwitterung bei FCN-Produkten liegt nur bei einem Drittel der zulässigen Abwitterung nach CEN/TS 12390.

Um die hohe Qualität der Basadur-Bordsteine auch optisch sichtbar zu machen, werden die Bordsteine an den Stirnseiten mit einem Abstandhalter in Form eines „N“ (für Nüdling) versehen. Sie sind somit auf Anhieb als Qualitäts- und Markenprodukte aus dem Hause F.C. Nüdling zu erkennen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Nüdling, F.C. Betonelemente GmbH & Co. KG

Ruprechtstraße 24
36037 Fulda
Deutschland

Tel.: +49 (0)661/8387-0
Fax: +49(0)661/8387-270

Email:
Web: http://www.nuedling.de/

Empfohlen für Sie: