Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Entwässerungsrinnen aus Kunststoff sind heute aus dem Garten- und Landschaftsbau nicht mehr wegzudenken. Seit vielen Jahren sind die Recyfix Rinnen von Hauraton in diesem Segment als verlässliche Produkte fest etabliert. Dabei ist ihr Einsatz längst nicht mehr auf den GaLaBau beschränkt - Recyfix Rinnen erobern sich stetig neue Bereiche bei der Entwässerung von Oberflächen.

Hauraton Recyfix für die Oberflächenentwässerung

Was vor 20 Jahren einmal als preisgünstige Alternative zu herkömmlichen Betonrinnen gestartet ist, präsentiert sich heute in einer variantenreichen Vielzahl moderner Entwässerungssysteme. Sogar in Schwerverkehrsbereichen werden Recyfix Rinnen mittlerweile eingesetzt und können dank großer Entwässerungsquerschnitte hohe hydraulische Anforderungen bewältigen.

Die Entscheidung, Kunststoff als neuen Werkstoff für Entwässerungssysteme zu entwickeln, war Mitte der 1990er Jahre ein mutiger Schritt von Hauraton. Grund für die Einführung: die Forderung der Baubranche nach einem leistungsfähigen Material, das sich leichter verarbeiten lässt als Beton. Heute weiß man, dass Recyfix Rinnen weitaus mehr Vorteile bieten: Sie sind korrosionsfrei und äußerst bruchunempfindlich, lassen sich vor Ort einfach anpassen und bleiben dauerhaft elegant. Am Beispiel der beiden Rinnensysteme Recyfix Pro und Recyfix NC soll die Flexibilität von Entwässerungsrinnen aus Kunststoff verdeutlicht werden.

Recyfix Pro Rinnen bieten Sicherheit

Beim Bau moderner Flächen und Plätze werden zunehmend hohe Anforderungen an die Sicherheit der einzelnen verwendeten Bauteile gestellt. Sie sollen nicht nur beständig funktionieren, möglichst wenig Wartungsaufwand erfordern und schick aussehen. Je nach Einsatzbereich sind besondere Eigenschaften nötig. Entwässerungsrinnen müssen beispielsweise die jährliche Wintersalzung dauerhaft und ohne Schaden überstehen.

Dafür haben sich Recyfix Pro Rinnen von Hauraton etabliert. „Rinnen und Abdeckungen dieser Recyfix Serie bestehen komplett aus Kunststoff und sind daher auch beim Einwirken von Streusalz im Winter vollkommen korrosionsfrei. Auch Jahre nach dem Einbau ist Rost kein Thema für unsere Kunden. Das verschafft Planern und Bauherren Sicherheit bei ihren Projekten“, beschreibt Dieter Bastian, Hauraton Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich, die Vorteile des Vollkunststoff-Entwässerungssystems.

Besonderes Highlight der Produktserie ist der unverwechselbare Fibretec Stegrost aus einem Hochleistungskunststoff: ein gutes Beispiel dafür, welch enorme Entwicklung diese Entwässerungssysteme in den letzten Jahren durchlaufen haben. Dr. Bernd Schiller, Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei Hauraton, bemerkt dazu: „Das neue Material von Hauraton ermöglicht eine Formensprache, die dem Produkt ästhetische Eigenständigkeit verleiht. Hohe Belastbarkeit und eine optimierte hydraulische Leistung sind weitere wichtige Komponenten.“

Zudem gestatten Recyfix Pro Rinnen den Einsatz in Bereichen, in denen besondere Sicherheitsanforderungen bestehen. Beim Bau von Bahnsteigen und Haltestellen beispielsweise müssen alle stromleitenden Bauteile entsprechend geerdet sein. Werden dagegen nichtleitende Elemente, wie die Recyfix Pro Rinnen, eingesetzt, kann auf der Baustelle viel Aufwand und Zeit gespart werden.

Recyfix NC: Kunststoffrinne für Schwerverkehrsbereiche

Entwässerungssysteme aus Kunststoff spielten im Schwerlastbereich bislang kaum eine Rolle. Stark beanspruchte Flächen sind traditionell Kandidaten für massiven Beton. Mit Recyfix NC von Hauraton steht nun eine Kunststoffrinne zur Verfügung, deren Tragfähigkeit auch härtesten Belastungen standhält: ideal für Areale, die mit hohen Radlasten befahren werden.

Recyfix NC-Rinnen lassen sich optimal mit den Produkten der Reihe Recyfix Pro kombinieren und ergänzen die bestehende Palette auf intelligente Weise. Mit ihnen lässt sich das Entwässerungssystem in Bereichen wie Einfahrten, Be- und Entladezonen oder Warenannahmen flexibel an die höheren Belastungen anpassen.

Hightech-Kunststoff stemmt Lasten bis Klasse E 600

Recyfix NC-Rinnen erfüllen alle Anforderungen der EN 1433 und garantieren dadurch ein Höchstmaß an Sicherheit. Die Rinnen sind belastbar bis Klasse E 600. Gerade einmal elf Kilogramm wiegt die Rinne der Nennweite 100 inklusive Abdeckung – ein wahres Leichtgewicht!

Auch in Sachen Umweltverträglichkeit ist Recyfix stark: Die Basis des Hochleistungskunststoffes besteht aus recyceltem Material und ist in der Herstellung besonders ressourcenschonend. Das Rinnensystem ist dank seiner hohen Belastbarkeit besonders für den Einsatz im Tief- und Straßenbau, auf Industrieflächen und in öffentlichen Bereichen geeignet.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Hauraton GmbH & Co KG

Werkstraße 13
76437 Rastatt
Deutschland

Tel.: +49 (0)7222 9580
Fax: +49 (0)7222 958110

Email:
Web: http://www.hauraton.com/

Empfohlen für Sie: