Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Wie wichtig die Qualität der Betriebsausstattung besonders für Existenzgründer ist, wird sofort deutlich, wenn Ausfallzeiten von Gerätschaften Arbeits- und Logistikpläne zu Nichte machen. Schnell ist der kalkulierte Verdienst verloren auf den ein junges Unternehmen aber besonders angewiesen ist.

Das multifunktionale Transportfahrzeug für alle Transportaufgaben rund um den Garten- und Landschaftsbau. (Werkbild: Müller Mitteltal)

Stefan Bertsche, gelernter Landschaftsbauer in Geisingen, der Stadt an der jungen Donau, hat sich der Herausforderung gestellt und vor kurzem ein Landschaftsbauunternehmen gegründet. Die Erfahrung aus seiner vorherigen Tätigkeit als Angestellter hat er zum Prinzip seines Unternehmens gemacht: Um seinen Kunden eine hochwertige Arbeitsqualität bieten zu können, muss auch die Qualität seiner Betriebsausstattung stimmen. Bei der Beschaffung des Anhängers fiel seine Wahl auf Müller Mitteltal. „die professionelle Ausstattung, Bedienbarkeit und Funktionalität haben das beste Preis- Leistungsverhältnis geboten“, so der Jungunternehmer Stefan Bertsche.

Für ihn ist es besonders wichtig, mit seinem Anhänger zuverlässig all die Aufgaben erledigen zu können, die im Rahmen seines Leistungsangebotes anfallen. Maschinentransporte, Schüttgut, palettierte Materialien, oder auch Einzelstücke mit hoher Punktlast müssen neben Abraum, Grüngutabfällen oder Stammholz mit nur einem Anhänger wirtschaftlich transportiert werden. Und da Zeit Geld ist, liegt das Augenmerk auch auf einer funktionellen Ladungssicherung, die für die individuellen Güter schnell von der Hand gehen muss, immer unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften.

Ein wichtiges Startkapital für den Jungunternehmer ist Investitionssicherheit, denn diese sichert seinen wirtschaftlichen Erfolg. Für Stefan Bertsche war klar, dass er nur in ein Fahrzeug investieren wird, das ihm möglichst lange und zuverlässig zur Verfügung steht.

Und hier punktete bei ihm Müller Mitteltal ein weiteres Mal. Der Einbau von Markenkomponenten bei Achsen oder Bremsanlage, die professionelle Verarbeitung und der vollverzinkte Fahrzeugrahmen überzeugten ihn beim Kippanhänger von Müller Mitteltal. Eine hochwertige Lackierung hatte für ihn ebenfalls hohe Priorität, da sie ihm die Sicherheit gibt, sein Unternehmen auch über viele Jahre hinweg in einem optimalen Erscheinungsbild zu präsentieren. Gut ausgestattet sieht Landschaftsgärtner Bertsche optimistisch seiner beruflichen Zukunft entgegen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Karl Müller GmbH & Co KG Fahrzeugwerk

Karl-Müller-Straße 18-42
72270 Baiersbronn-Mitteltal
Deutschland

Tel.: +49 (0)7442/496-0
Fax: +49 (0)7442/496-32

Email:
Web: http://www.mueller-mitteltal.de/

Empfohlen für Sie: