Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Man kann das Rad nicht mehr neu erfinden, doch findige Konstrukteure gewinnen dem rollenden Kreis immer wieder einen zusätzlichen Nutzen ab. Schnell und gleichmäßig - diese beiden Eigenschaften beschreiben trefflich den Pflanzstern des Anbaugerätespezialisten HS-Schoch.

Pflanzstern (Foto: HS-Schoch GmbH)

Montiert am Schlepper sticht das Pflanzrad gleichmäßige Löcher zum Anpflanzen von verschiedensten Baumsorten in die Erde.

Das Rad hat einen Durchmesser von 1,045 mm und ist 300 mm breit. Um auch im Falle von harten Böden genügend Druck zu generieren, ist das Rad mit Wasser befüllbar. Und weil es auch manchmal hart auf hart geht, wenn große Stein den Weg in die Tiefe versperren, ist der Planzstern komplett aus Hardox 400 gefertigt.

Um auch in unebenem schwierigem Gelände gerade gleichmäßig tiefe Pflanzlöcher zu erzeugen, gewährleistet eine Federschwimmstellung die senkrechte Laufstellung zum Pflanzrad.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

HS-Schoch GmbH

Am Mühlweg 2
73466 Lauchheim
Deutschland

Tel.: +49 (0)7363 96090
Fax: +49 (0)7363 960921

Email:
Web: http://www.hs-schoch.de

Empfohlen für Sie: