Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Das Bioland-Logo hat die höchste Bekanntheit unter den privaten Bio-Siegeln. Das zeigt eine neue repräsentative Umfrage zu Bio-Lebensmitteln des Marktforschungsinstituts Dr. Grieger & Cie. Das Bioland-Markenzeichen landete mit einem Bekanntheitsgrad von 65 Prozent auf dem ersten Platz der Verbandslogos in Deutschland. Das einzige noch bekanntere Bio-Siegel ist das staatliche, dieses kennen der Umfrage nach 94 Prozent der Befragten.

Bioland

Das höchste Vertrauen beim Kauf von Bio-Lebensmitteln bringen Verbraucher der Studie zufolge Direktvermarktern entgegen. Drei Viertel der Befragten vertrauen den Bio-Lebensmitteln aus dem Hofladen und vom Landwirt in ihrer Nähe. Ein großer Anteil der Bioland-Mitglieder vertreibt seine Produkte direkt ab Hof, so hat sich Bioland als starke, glaubwürdige Marke etabliert.

Mit mehr als 6000 Mitgliedern wie Landwirten, Gärtnern, Imkern und Winzern, ist Bioland der bedeutendste Verband für ökologischen Landbau in Deutschland. Hinzu kommen über 1000 Partner aus der Lebensmittelwirtschaft wie Bäckereien, Molkereien, Metzgereien, Gastronomie und Lebensmittelhändler.

„Wir freuen uns sehr, dass Bioland mit seinen Mitgliedern und Partnern eine solch hohe Bekanntheit in Deutschland erlangt hat“, sagt Jan Plagge, Präsident von Bioland. „Das ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit, den Menschen hochwertige Bio-Lebensmittel aus heimischer Erzeugung zu bieten.“

Seit über 40 Jahren entwickelt Bioland seine auf gemeinsamen Werten basierende Gemeinschaftsmarke. Hohe Bekanntheit und großes Vertrauen zeigen, dass die Bioland-Mitglieder mit ihrem Verband am Puls der Zeit sind. Ihre ökologisch, ökonomisch und sozial verträgliche Alternative zur intensiven, von Industrie und Fremdkapital abhängigen Landwirtschaft ist auch für Kunden zunehmend ein Kauf- und Vertrauensargument. Mit den Zielen der Bäuerinnen und Bauern von Bioland identifizieren sich immer mehr Menschen: Kein grünes Mäntelchen, sondern tatsächlich und tagtäglich Wirtschaften im Einklang mit der Natur, Förderung der Artenvielfalt sowie aktiver Klima- und Umweltschutz sind wesentliche Ziele von Bioland. Denn Biolandbau heißt: An die Zukunft denken.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: