Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Nach 35 Jahren Dataverde geht Firmengründer und Geschäftsführer Albert Brink-Abeler zum Jahresende in den wohlverdienten Ruhestand. Er wird dem Unternehmen weiterhin mit seiner Kompetenz und Erfahrung beratend zur Seite stehen.

(Foto: Dataverde GmbH)

Sören Losch übernimmt zu diesem Zeitpunkt die Geschäftsführung der Dataverde GmbH. Losch verstärkt seit 5 Jahren das Entwicklungsteam und hat entscheidend an der Modernisierung der Software mitgearbeitet. Mit seinen Erfahrungen und dem bekannten, langjährigen Dataverde-Team arbeitet das Unternehmen auch zukünftig an innovativen und passgenauen Lösungen für die grüne Branche.

Brink-Abeler und Losch stellen sich vom 26. bis 29.01.2016 auf der Internationalen Pflanzenmesse (IPM Essen) gemeinsam den Besuchern. Im Mittelpunkt des Messe-auftritts steht das mobile Arbeiten. Dataverde präsentiert APP`s für Auskunft, Bestands- und Vorgangserfassung, sowie Funktionen für die Zeiterfassung und das Aufmaß, mit Tablet oder Smartphone.

Der Führungswechsel wird durch einen Wechsel der Gesellschafter begleitet. Holger Kluth, Inhaber und Geschäftsführer der GCI mbH, übernimmt persönlich und mit seinem Unternehmen die Gesellschafteranteile von Brink-Abeler. Im Sinne der Beständigkeit und Verlässlichkeit in einem inhabergeführten Unternehmen wird dies in den nächsten Jahren Stück für Stück erfolgen. Die GCI, ebenfalls mit Sitz in Dortmund, ist seit mehr als 25 Jahren Entwicklungspartner der Dataverde.

Für Brink-Abeler stellen der Führungswechsel und die Übertragung der Geschäftsanteile die konsequente Fortsetzung seiner Firmenphilosophie dar. GCI und Dataverde verbindet eine vertrauensvolle und verlässliche Partnerschaft. Kluth und sein Neffe Losch stehen gleichermaßen für die geschätzten Werte in Familienunternehmen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Dataverde GmbH

Hauert 14
44227 Dortmund
Deutschland

Tel.: (0231) 97573-0
Fax: (0231) 97573-22

Email:
Web: http://www.dataverde.de/

Empfohlen für Sie: