Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Rechtsanwalt Herbert Hüsgen (53) ist seit dem 1. Januar 2016 neuer Geschäftsführer des Bundesverbandes für den Garten- und Landschaftsbau e. V. (BGL) und dort für die Belange des Arbeitgeberverbandes zuständig.

RA Herbert Hüsgen, neuer Geschäftsführer des BGL (Foto: BGL)

Der BGL ist sowohl Wirtschafts- als auch Arbeitgeberverband. Er vertritt die Interessen des deutschen für den Garten- und Landschaftsbaus als Spitzenorganisation auf Bundesebene und in Europa. Als Dachverband seiner 12 Mitgliedsverbände führt der BGL die Tarifverhandlungen für die dort organisierten über 3.500 Mitgliedsbetriebe. Daneben ist der BGL mit seinen Landesverbänden und seinem Sozialpartner, der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), Träger des Ausbildungsförderwerks im für den Garten- und Landschaftsbau e. V. (AuGaLa). Als gemeinsame Einrichtung der Tarifvertragsparteien kümmert sich das AuGaLa um die Sicherstellung des qualifizierten Nachwuchses in der Branche.

RA Herbert Hüsgen ist seit über 20 Jahren Justiziar des BGL. Er betreut daneben den BGL-Tarifausschuss, der für alle Fragen der Sozial- und Tarifpolitik, des Arbeitsrechts und der Arbeitsmarktpolitik zuständig ist.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: