Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

JLG Industries, Inc., eine Tochtergesellschaft der Oshkosh Corporation und ein weltweit führender Hersteller von Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, wird sein Engagement für JLG®-Kunden während der auf dem Messegelände München stattfindenden Bauma 2016 vom 11. bis 17. April mit einer Reihe von kundenorientierten Produkten und Dienstleistungen hervorheben.

JLG stellt auf der bauma zahlreiche Hubarbeitsbühnen und Teleskoplader vor. Unter anderen den Teleskoplader 4017RS mit einer Hubhöhe von über 17 m.

Weiterhin die Gelenkteleskopbühne 520AJ mit Dura-Tough-Motorhaube.

Auch der neue Senkrechtlift Toucan12E wird zu sehen sein (Fotos: JLG)

In der Ausstellung am Stand FS.904/5 präsentiert JLG intelligente Geräte, die neuste Hybridtechnologie und seinen Ersatzteildienst. Darüber hinaus werden eine breit gefächerte Auswahl von JLG-Teleskopladern und Hubarbeitsbühnen ausgestellt.

„Wir wollen zeigen, auf wie viele Arten JLG seine Kunden während des Lebenszyklus ihrer Geräte unterstützt - alles von hochwertigen Produktangeboten, fortschrittlichen Technologien und Finanzierungsoptionen bis hin zu Aftermarket-Support einschließlich technischem Support, Ersatzteilen, Schulungen und Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen“, sagt Karel Huijser, Geschäftsführer und Vice President JLG EMEA. „Alles dreht sich bei uns um einen lebenslangen Serviceansatz für Neumaschinenverkäufe und um Aftermarket-Support, sodass unsere Kunden während des gesamten Produktlebenszyklus unbesorgt sein können.“

Bauma-Besucher, die sich für intelligente Technologie interessieren, können sich den JLG Mobile Analyzer anschauen und ihn ausprobieren, ein Diagnosewerkzeug, das vorausschauende Instandhaltung, weniger Ausfallzeiten und längere Einsatzzeiten unterstützt, indem es Technikern Fernzugang zum Programmieren, zur Fehlerbehebung, zum Kalibrieren und zum Personalisieren der JLG-Geräteleistung bietet. Das Ergebnis ist erhöhte Produktivität.

Die aktuellste Hybridtechnologie wird ebenfalls zu sehen sein, darunter die H340AJ, eine Allrad-Teleskoparbeitsbühne mit elektrischem Wechselstromantrieb. JLG bietet eine umfangreiche umweltfreundliche Produktlinie, einschließlich 32 Hybrid- und/oder elektrischen Scheren- und Teleskoparbeitsbühnen, welche den Bedarf nach saubereren und kraftstoffeffizienteren Alternativen zu herkömmlichen Maschinen mit Verbrennungsmotor decken. Die H340AJ kombiniert mit Dieselmaschinen vergleichbare Leistung mit der Effizienz eines Hybridantriebs und verringert sowohl Kraftstoffverbrauch als auch Unterhaltungskosten, da sie Aufgaben im Innen- und Außenbereich übernimmt.

JLGs Aufmerksamkeit für die Marktentwicklung zeigt sich am Beispiel der mit SkyGuard™ ausgestatteten Maschinen. Bauma-Besucher können sich SkyGuard an einer ausgewählten Gruppe von Maschinen am Stand ansehen. Wenn das System durch eine Kraft von ca. 23 kg aktiviert wird, unterbricht der SkyGuard-Sensor alle aktiven Funktionen und bietet dem Bediener so erhöhten Schutz durch das Bedienfeld.

Bauma-Besucher, die sich vor allem für Langlebigkeit interessieren, werden die Teleskopbühnen 460SJ und 400SC und die Gelenkteleskopbühne 520AJ schätzen, welche mit einer DuraTough-Motorhaube ausgestattet sind. DuraTough ist ein dickes jedoch biegsames Polymer, das hitze-, stoß- und korrosionsbeständig ist und sowohl Schall- als auch Vibrationsdämmung bietet. Dadurch erleiden DuraTough-Motorhauben weniger Schäden und Brüche, wodurch weniger Wartung und Reparaturen notwendig sind und die Maschine so länger einsatzbereit ist.

Ebenfalls am Stand von JLG wird die kompakte Raupenteleskopbühne X26J Plus ausgestellt, ein Beispiel für die Maschinen von JLG mit leichter Konstruktion, die jedoch nicht zu Lasten von Reichweite oder Arbeitshöhe geht. Zu den weiteren leichten jedoch kraftvollen ausgestellten Maschinen gehören drei fahrbare und selbstfahrende Zugangsplattformen von Power Towers by JLG, die keine Batterien (oder Aufladen) oder Verbindung zu einer Stromquelle benötigen:

  • Pecolift: Ein niedriger, einfach zu manövrierender, leichter Personenlift mit einer maximalen Arbeitshöhe von 3,5 m.
  • Ecolift: Nutzt dasselbe patentierte Energiespeichersystem wie der Pecolift, hat jedoch eine maximale Arbeitshöhe von 4,2 m.
  • Nano SP Plus: Eine selbstfahrende Arbeitsbühne für kleine Arbeitshöhen von 4,5 m mit einer Plattformverlängerung von 1 m, die leicht genug (540 kg) für die Nutzung auf Doppelböden und anderen empfindlichen Böden ist.

Zusätzlich zu diesen Produkten wird JLG die folgenden Teleskoplader und Hubarbeitsbühnen auf der Bauma ausstellen:

Teleskoplader

  • 2505H: Eine vielseitige und kompakte Maschine dank kleinem Wendekreis und guter Tragfähigkeit. Der Teleskoplader hat eine maximale Tragfähigkeit von 2500 kg, eine maximale Hubhöhe von 5,60 m und eine maximale Reichweite von 3,30 m.
  • 3510PS: Ein Vorgeschmack auf den brandneuen Teleskoplader mit einer Tragfähigkeit von 3500 kg und einer Hubhöhe von 9,8 m.
  • 3614RS und 4017RS: Beide Teleskoplader zeichnen sich durch erhöhten Komfort, größere Wartungsfreundlichkeit und verringerte Betriebskosten aus. Dies ist das Ergebnis eines Kabinendesigns, dank dessen sich Bediener schnell an die Maschine gewöhnen können, eines bewährten Antriebsstrangs für erhöhte Zuverlässigkeit und eines vereinfachten Auslegerdesigns, das weniger Wartung erfordert und einfachen Zugang zu den Komponenten bietet. Der 3614RS hat eine maximale Tragfähigkeit von 3600 kg, eine maximale Reichweite von 10 m und eine maximale Hubhöhe von 14 m. Der 4017RS hat eine maximale Tragfähigkeit von 4000 kg, eine maximale Reichweite von 13 m und eine maximale Hubhöhe von 17,10 m.

Hubarbeitsbühnen

  • 10RS: Bietet effizienten Betrieb dank proportionalen elektrischen Antriebs und branchenführenden Arbeitszyklen. Mit einer Maschinenbreite von 1,22 m und einer Plattformhöhe von 9,75 m kann der 10RS durch Türöffnungen fahren.
  • 2632ES: Bietet erhöhte Produktivität dank des proportionalen Elektroantriebs, der verringerten Ladezeit und längerer Laufzeiten. Der 2632ES ist auf doppelte Tragfähigkeit ausgelegt.
  • 530LRT: Die neuste Scherenbühne für unwegsames Gelände bietet dank einer standardmäßig vorhandenen Pendelachse ausgezeichnete Geländegängigkeit für schwierige Einsatzgebiete. Neben einer Plattformhöhe von 18,15 m und einer Tragfähigkeit von 680 kg verfügt die 530LRT optional über ein 7,2-m-Megadeck zum Transportieren von mehr Arbeitern und mehr Material.
  • M4069LE: Vielseitige Scherenarbeitsbühne mit Rädern für unwegsames Gelände und optionalen hydraulischen Nivellierzylindern für die Arbeit in unebenem Gelände. Dieses überarbeitete Modell von JLG wird ebenfalls an unserem Stand ausgestellt.
  • Toucan 12E Plus: Eine kompakte Maschine, mit der Bediener dank eines vielseitigen Gelenkauslegers, der horizontale Reichweite und Knickpunkthöhe bietet, und eines um 345 Grad drehbaren Hubmasts für unübertroffene Positionierbarkeit auch schwierig zugängliche Bereiche erreichen können. Der Lift bietet eine Tragfähigkeit von 200 kg und eine Arbeitshöhe von 12,65 m.
  • 10MSP: Fahrbares Kommissioniergerät, das erhöhte Manövrierbarkeit dank seines Null-Wendekreises und weniger Ausfallzeiten dank eines integrierten automatischen Ladegeräts bietet. Einhandbetrieb und Fahrbarkeit in vollkommen ausgefahrenem Zustand tragen zu erhöhter Effizienz bei. Das 10MSP hat eine Plattformhöhe von 3,05 m. Darüber hinaus ist es mit einer elektrischen Materialablage ausgestattet, um mehr Material und Vorräte transportieren zu können.
 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

JLG Deutschland GmbH

Max-Planck-Str. 21
27721 Ritterhude
Deutschland

Tel.: +49 (0) 421 69 35 0 10
Fax: +49 (0) 421 69 35 0 35

Email:
Web: http://www.jlg-deutschland.de

Empfohlen für Sie: