Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Das erste bundesweite Informationssystem zur Leitungsrecherche - BIL - startete nach nur achtmonatiger Entwicklungszeit am gestrigen 29. Februar 2016 mit dem Online-Betrieb. Rund einhundert geladene Gäste wohnten dem Festakt zur Inbetriebnahme im Red Dot Design Museum auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen bei.

umfassendes Onlineportal für Bauauskunft

Online-Start! (Fotos: BIL eG)

Mit BIL geht erstmals in Deutschland ein umfassendes Onlineportal für Bauauskunft in Betrieb, in dem schon jetzt ca. 80 Prozent aller Fern- und Transportleitungen der Gas-, Öl- und Chemieindustrie enthalten sind. Auch erste Stadtwerke haben mit BIL die Kooperation vereinbart und werden künftig im BIL-Portal mit ihrer Versorgungsinfrastruktur hinterlegt sein.

"Aus einer Vision wird Wirklichkeit", beschrieb Claus Meyer, Vorsitzender des Aufsichtsrates der BIL eG den Online-Start des BIL-Portals. Mit dem Anspruch, künftig sensible Leitungsinfrastruktur bei Tiefbauarbeiten besser zu schützen und einen transparenten und einheitlichen Service in der Leitungsauskunft anzubieten, wurde die BIL eG im Sommer 2015 als Initiative von 17 deutschen Leitungsnetzbetreibern aus den Bereichen Chemie, Gas und Öl nach einer dreijährigen Konzept- und Findungsphase gegründet. Mittlerweile ist die Zahl der Leitungsbetreiber, die ihre Leitungsnetze über BIL beauskunften lassen, auf 26 gestiegen, darunter bereits zwei Stadtwerke. Erklärtes Ziel von BIL ist es, möglichst alle Leitungsbetreiber in den verschiedenen Versorgungssparten in Deutschland in das Portal zu integrieren.

Die Genossenschaft verfolgt keine Gewinnerzielungsabsicht und bietet seit gestern online (siehe Link) der Bauwirtschaft eine kostenlose Online-Plattform zur Einholung von Leitungsauskünften an. In nur acht Monaten wurde das Online-Portal entwickelt und konnte jetzt bereits in den vollen Auskunftsbetrieb übergehen. Zahlreiche "Tester" haben in den vergangenen Monaten das Portal auf Herz und Nieren prüfen können und zeigten sich positiv überrascht von der Modernität und der intuitiven Benutzerführung in einem vollständig digitalen Arbeitsprozess.

"Die neue Art der Leitungsauskunft im BIL-Portal beschreibt einen Paradigmenwechsel in einem vollständig digitalisierten Unternehmensprozess", ist Jens Focke, Vorstand der BIL eG, überzeugt.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: