Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Hyundai, ein führender europäischer Hersteller von Baumaschinen, nutzt seine Branchenkenntnis, um zusammen mit DLL über Hyundai Finance flexible Finanzierungslösungen bereitzustellen. Die Partner bieten in Deutschland operative Leasing-Lösungen für drei Arten von Maschinen und antizipieren so die steigende Nachfrage des Marktes nach einer nutzungsbasierten Finanzierung.

Hyundai Bagger mit Radfahrwerk HW140

Seit 2012 können von Hyundai Finance über die Kooperation von Hyundai mit DLL, einem der weltweit führenden Anbieter von vermögensbasierten Lösungen, Finanzierungsmöglichkeiten bezogen werden.

Obwohl nutzungsbasierte Geschäftsmodelle in der Baubranche zweifellos im Kommen sind, ist vielen Kunden heute noch nicht ganz klar, wie sie von dieser Art der Finanzierung profitieren können. Hyundai möchte die Kunden diesbezüglich aufklären, denn das Unternehmen ist von der Notwendigkeit dieses Modells für den künftigen Geschäftserfolg seiner Partner überzeugt.

Daher setzt der Baumaschinenhersteller seit der Weltleitmesse für Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinen bauma 2016 für Bestellungen, die bis zum 30. Juni eingehen, auf eine aktive Vermarktung dieser Lösung. Dies gilt für folgende Maschinen: Hyundai Radlader HL970, Hyundai Bagger mit Radfahrwerk HW140 und Hyundai Raupenbagger HX220.

Entscheidend ist die Flexibilität, die sich aus den operativen Leasing-Verträgen, dank der die Endbenutzer jederzeit Zugang zu den neuesten Ausführungen der Maschinen haben, ohne die Mühen eines Besitzes in Kauf nehmen zu müssen, ergibt. Die Endbenutzer bezahlen ganz einfach einen Fixbetrag pro Monat für die Nutzung und profitieren von der Flexibilität, den Vertrag am Ende der Laufzeit verlängern zu können, die Maschine zu einem angemessenen Marktpreis zu kaufen, sie zurückzugeben, oder auf ein neueres Modell umzusteigen.

Durch die Zusammenarbeit mit dem mit der Branche bestens vertrauten Finanzexperten DLL nimmt Hyundai den Maschinenbesitzern die Finanzierungssorgen ab und hilft ihnen, ihre Ziele in einem schwierigen und ständigen Veränderungen unterworfenen Markt zu erreichen.

„Wir von Hyundai möchten unseren Kunden die innovativsten und hochwertigsten Bau- und Materialumschlagmaschinen zur Verfügung stellen und gleichzeitig dafür sorgen, dass sie sich auf ihr Kerngeschäft und reibungslose Abläufe konzentrieren können. Im Wesentlichen wollen wir unseren Kunden eine Last abnehmen und ihnen die Chance geben, ihr Potenzial voll auszuschöpfen“, so Frank Frickenstein, Region Manager Germany bei Hyundai.

„Obwohl das wirtschaftliche Umfeld sich langsam erholt, fehlt vielen Kunden noch die Liquidität, um die Maschinen selbst finanzieren zu können. Daher suchen sie externe Finanzierungsmöglichkeiten, die ihnen gleichzeitig auch Flexibilität bieten. Das kann für Kunden insbesondere dann von Interesse sein, wenn sie über die Finanzierung für bestimmte Projekte nachdenken. Wir freuen uns sehr, dass wir für diese Kunden durch unsere Partnerschaft mit Hyundai maßgeschneiderte Finanzlösungen bereitstellen können, die beide Anforderungen erfüllen und somit wertvolle Finanzierungstools mit hoher Flexibilität darstellen“, ergänzt Michael Brardt, Account Manager von DLL.

 

 Links zu diesem Thema:

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Hyundai Heavy Industries Europe nv

Vossendaal 11
2440  Geel
Belgien

Tel.: +32 (0)14 56 22 00
Fax: +32 (0)14 59 34 06

Email:
Web: http://www.hyundai.eu/de

Empfohlen für Sie: