Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Spannende Naturerlebnisse verspricht das „Grüne Klassenzimmer“ auf der Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe. Das abwechslungsreiche Kursprogramm beinhaltet vielfältige Aktionen und Kurse aus den Bereichen Umwelt und Natur, Gartenbau, Kultur, Wissenschaft und Bildung. Die Broschüre für das „Grüne Klassenzimmer“ ist mittlerweile fertiggestellt, ab dem 1. September können die Angebote gebucht werden.

„Präsentieren das Kursprogramm: LGS-Geschäftsführer Heinrich Sperling (r.) und der Koordinator des Grünen Klassenzimmers Philip Testroet (2. v. l.) mit den Kooperationspartnern.“ (Foto: LGS)

Das breit gefächerte Kursspektrum behandelt verschiedene Themengebiete. Dabei stehen die Fächer Biologie, Geographie und Chemie im Vordergrund. Aber auch die Bereiche Mathematik, Kultur, Kunst und Religion kommen nicht zu kurz. Besonders viele Kurse finden bei der Landesgartenschau 2017 direkt im Wald statt, so dass auch im Grünen Klassenzimmer das Motto „Blumenpracht & Waldidylle“ intensiv gelebt wird.

Aus dem umfangreichen Themenkatalog kann ein Kurs je nach Altersgruppe und Unterrichtsfach ausgewählt und gebucht werden. Das von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen geförderte Projekt auf der Landesgartenschau Bad Lippspringe 2017 lebt durch die Beteiligung von vielen verschiedenen Organisationen und Personen aus dem Umweltbildungsbereich, dem Gartenbau sowie der Forst- und Landwirtschaft. Neben der Stiftung unterstützen der NABU Kreisverband Paderborn und der Verein Grünes Klassenzimmer NRW e. V. das Projekt.

Ab September 2016 können die vielfältigen Programme beim Koordinator des Grünen Klassenzimmers, Philip Testroet, gebucht werden. Der 29-jährige Diplom-Biologe profitierte bei der Erstellung des Programms von seinem naturwissenschaftlichen Know-how und ist sowohl für die Anmeldungen als auch für die Durchführung der Kurse im kommenden Jahr verantwortlich.

Schulklassen aller Stufen und Schulformen sowie Kindergärten und Jugendgruppen haben die Möglichkeit, ein Thema ihrer Wahl zu buchen und somit den Unterricht für die Dauer einer Kurseinheit aus dem Klassenraum auf das Gelände der Landesgartenschau 2017 zu verlegen.

„Gemeinsam mit den Natur- und Bildungsorganisationen aus der Region haben wir ein abwechslungsreiches und interessantes Kursangebot auf die Beine gestellt. Wir freuen uns sehr, dass uns so viele Institutionen beim Grünen Klassenzimmer unterstützen und begleiten“, betont LGS-Geschäftsführer Heinrich Sperling.

Die Veranstaltungen des Grünen Klassenzimmers finden an verschiedenen Orten auf dem gesamten Gelände statt. Das Kursprogramm ist auch im Internet einsehbar und direkt buchbar (siehe Link). Weitere Informationen gibt es unter Telefon 05252/26-287 oder via E-Mail philip.testroet(at)bad-lippspringe.de

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: