Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Abrasiver Boden macht Gummiketten das dauerhafte Leben schwer - die endlos gewickelten LIS Gummiketten halten der Belastung gut stand - Reingen Baumaschinen Service aus dem Westerwald nutzt diesen Vorteil.

Thomas Reingen prüft sehr genau, ob eine Gummikette noch einsatzfähig ist. Als Ersatz verwendet er die qualitativ hochwertigen LIS Gummiketten (Foto: Linser)

„Es findet sich oft ein Sand-Kies-Gemisch in unserer Region. Dem sind die Linser Gummiketten besonders gut gewachsen“, sagt Thomas Reingen, Geschäftsführer der Reingen Baumaschinen Service & Handel GmbH aus Buchholz im Westerwald. Reingen hat sich auf Wacker Neuson Produkte spezialisiert. Seine Firma repariert und serviciert aber auch Baumaschinen anderer Fabrikate. Immer aber wenn es nötig und möglich ist, wechselt er verschlissene Gummiketten gegen die von Linser Industrie Service (LIS) aus.

Handfeste technische Gründe

Das Innenleben, die Qualität der Gummimischung und die Verarbeitung sind die drei Kriterien, die die Lebensdauer einer Gummikette bestimmen. Daraus ergeben sich die Laufzeit und die tatsächlichen Kosten der Kette.

Ein sehr wichtiges Teil einer Gummikette ist das Innenleben aus Stahlseilen und -kernen. Gleich zwei wichtige Konstruktionsmerkmale hat LIS bei den Stahlkernen realisiert. Zum einen sind sie trapezförmig, was die Reibungsflächen und damit die Abnutzung der Laufwerkskomponenten verringert. Auch die Vibration während des Fahrens wird so minimiert. Zudem sind die Stahlkerne mit Chemlock beschichtet. Dies geschieht in einem Tauchverfahren, was eine perfekte Beschichtung ermöglicht. Dadurch bilden Gummi und Stahl eine deutlich bessere Einheit. Ein weiterer Bestandteil der Gummikette sind die in ihr befindlichen Stahlseile. Durch ein endloses Wicklungsprinzip kann die Beständigkeit gegen Bruch und Zug deutlich erhöht werden.

Gute Qualität bedeutet lange Standzeit

LIS arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung der Gummimischung. Dies hat mehrere positive Auswirkungen. Die Abriebbeständigkeit erhöht sich im Vergleich zur jeweiligen Vorgängerversion, teilweise um bis zu 25 Prozent. Auch die Witterungs- und Altersbeständigkeit werden verbessert. Ozon- und UV-Strahlung, wie sie in der normalen Baustellenumgebung vorkommen und eben jede Gummikette angreifen, haben deutlich weniger Chancen, der LIS Kette zu schaden. Gleichzeitig wurde die Elastizität erhöht. Die Folge davon ist, dass sich die Bruchdehnung minimiert und dass die Zugfestigkeit zunimmt. Auch dies sind wichtige Parameter, die Bagger länger mit derselben Kette arbeiten lassen.

Vorteile auch im Galabau

Im Galabau ist ein wichtiges Kriterium, den Boden möglichst schonend zu befahren. Hier werden dann die Vorteile der LIS Gummiketten wirklich augenscheinlich. Die befahrenen Rasenflächen werden weniger aufgerissen und die Bodenverdichtung findet nicht in so starkem Maße wie bei herkömmlichen Ketten statt. Das Kettenprofil und die auf Dauerhaftigkeit und Umweltfreundlichkeit ausgelegte Konstruktion und Materialwahl haben zur Folge, dass der Untergrund in besserem Zustand erhalten bleibt.

Gummiketten direkt oder per Internet bestellen

Damit Interessierte einfach zu der für ihre Maschine passenden LIS Gummikette finden, hat Linser im Internet auf seiner Homepage einen Gummikettenfinder installiert. Er ist unter www.linser.eu zu finden. Im Gummikettenprogramm sind, wie beschrieben, nur solche von wirklich sehr guter Qualität. Mit Breiten von 150 bis 800 mm kann für viele Baggertypen der richtige Ersatz oder die Erstausrüstung geliefert werden. Welche Kette das genau ist, kann der Interessierte auf dem oben genannten Gummikettenfinder einsehen. Man muss nur Hersteller und Typ des Baggers eingeben und schon erhält man die entsprechende Bezeichnung bzw. Kennung der für den jeweiligen Bagger passenden Gummikette. Reingen nutzt auch die Möglichkeit, direkt bei Linser zu bestellen. „Das funktioniert sehr gut. Kurzfristig habe ich die Ersatzkette hier in der Werkstatt und kann meinem Kunden umgehend helfen“, sagt Reingen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Linser Industrie Service GmbH

Camp-Spich-Str. 70
53842 Troisdorf
Deutschland

Tel.: +49 (0)02241-2656700
Fax:

Email:
Web: http://www.linser.eu

Empfohlen für Sie: