Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Mit beiden Beinen fest auf der Erde stehen, während die Säge ihr Werk in der Baumkrone verrichtet: Mit der neuen Generation von STIHL Hoch-Entastern gehen Baumpflege und Obstbau-Arbeiten in großer Höhe jetzt noch besser von der Hand. Ein deutlich verringertes Gewicht, eine verbesserte Ergonomie und zahlreiche durchdachte Details sorgen für eine exzellente Schnittleistung bei zugleich hohem Arbeitskomfort.

Mit den neuen Hoch-Entaster STIHL HT 103 und HT 133 (hier HT 103) können Baumpflege und Obstbau-Arbeiten mit sicherem Stand vom Boden aus extrem schnell, präzise und bequem erledigt werden. (Bild: STIHL)

Bei beiden Modellen kommt der STIHL 4-MIX-Motor zum Einsatz. Zur Wahl stehen der HT 103 mit einer Motorleistung von 1,05 kW und der HT 133 mit besonders leistungs- und durchzugsstarken 1,4 kW.

Die beiden neuen Hoch-Entaster HT 103 und HT 133 von STIHL sind unverzichtbare Helfer für Profis, die Obstbau- und Baumpflegearbeiten mit sicherem Stand vom Boden aus effizient und komfortabel erledigen möchten. Beide Geräte werden vom neuen, optimierten 4-MIX-Motor angetrieben – wahlweise mit einer Leistung von 1,05 kW oder 1,4 kW. Dieser vereint die besten Eigenschaften von Zwei- und Viertaktern mit dem Ergebnis einer hohen Leistung, eines angenehmen Klangbilds auch bei Höchstleistungen sowie bester Umweltverträglichkeit durch die rückstandsarme Verbrennung des Kraftstoffs. Ein weiteres Plus ist der vereinfachte Startvorgang: Choke einlegen. Ziehen. Gas geben. Fertig. Selbst nach längeren Betriebspausen springt der Motor sofort an. Zudem reduziert die automatische Dekompression den Kraftaufwand am Anwerfseil deutlich. Ausgeschaltet werden die Hoch-Entaster über den Stopp-Taster, der – wie alle anderen Bedienelemente – im Multifunktionsgriff integriert ist. Praktisch: Für einen erneuten Warmstart muss kein Schalter mehr betätigt werden.

Mit Leichtigkeit mehr erreichen

Je leichter das Gerät, desto länger lässt sich damit präzise und ermüdungsfrei arbeiten. Deshalb haben die Waiblinger Ingenieure das Gewicht der neuen Hoch-Entaster konsequent reduziert – das neue Getriebe ist um 200 Gramm leichter als beim Vorgängermodell, der neue Vierkant-Teleskopschaft bringt aufgrund einer neuen Rohrgeometrie sogar 400 Gramm weniger auf die Waage. Und auch die STIHL 4-MIX-Technologie trägt zum niedrigen Gewicht der Geräte bei, denn durch die Gemischschmierung des Motors sind Bauteile wie Ölpumpe, Ölwanne und Ölfilter nicht erforderlich. Insgesamt wiegen die Hoch-Entaster damit vergleichsweise leichte 7,2 kg und lassen sich dank des ergonomischen Softgriffs und des extrem führungssteifen Teleskopschaftes auch in großer Höhe sicher und sauber führen.

Für einen sauberen und präzisen Schnitt

Profis wissen, worauf es in der Praxis ankommt – auf ein präzises Ansetzverhalten, eine starke Schnittleistung und ein sauberes Schnittbild. Deshalb hat STIHL die beiden Hoch-Entaster serienmäßig mit der Führungsschiene STIHL Rollomatic Mini E und der Sägekette STIHL ¼“ Picco Micro 3 ausgerüstet. Weitere praktische Details erleichtern die Arbeit: Die seitliche Kettenspannung ermöglicht das Nachspannen der Sägekette mit sicherem Abstand zu den scharfen Schneidezähnen, eine Peilleiste auf dem Kettenraddeckel vereinfacht das exakte Ansetzen der Schneidgarnitur, auch wenn im dichten Laub die Schneidgarnitur selbst nicht im Blickfeld ist, und eine verbesserte Schaftarretierung reduziert das Verhaken im Geäst. Die Schaftlänge kann werkzeuglos mit einem Handgriff justiert werden. Voll ausgefahren sind Äste bis zu einer Höhe von ca. 5 Metern in Reichweite des Anwenders. Damit das Gerät bei unterschiedlichen Schaftlängen immer perfekt ausbalanciert ist, lässt sich die Klammer für die Gurtaufnahme am Schaft einfach und werkzeuglos verschieben. Ideal für längere Arbeitseinsätze ist das als Zubehör verfügbare ergonomische Rückentragsystem RTS, in das der Hoch-Entaster eingehängt wird. Es lässt sich individuell an die Körpergröße anpassen und kombiniert eine optimale Gewichtsverteilung mit höchstem Tragekomfort – nicht nur beim Arbeiten, sondern auch, um das Gerät bequem und sicher von Baum zu Baum zu tragen.

Der neue, optimierte STIHL 4-MIX-Motor

Der STIHL 4-MIX-Motor vereint die besten Eigenschaften von Zwei- und Viertaktantrieben mit dem Ergebnis einer hohen Leistung, einem angenehmen Klangbild auch bei Höchstleistungen sowie bester Umweltverträglichkeit durch die rückstandsarme Verbrennung des Kraftstoffs. Im Gegensatz zu konventionellen Viertaktern werden 4-MIX-Motoren wie Zweitakter mit einem Gemisch aus Benzin und Öl (Verhältnis 1 : 50) betankt. Durch die Gemischschmierung sind Bauteile wie Ölpumpe, Ölwanne und Ölfilter nicht erforderlich. Das spart nicht nur Gewicht, sondern macht auch Ölstandskontrolle und Ölwechsel überflüssig. Ein weiteres, starkes Plus ist der vereinfachte Startvorgang, der für schnelles und problemloses Anwerfen des Motors auch nach längeren Betriebspausen sorgt. Die automatische Dekompression reduziert dabei den Kraftaufwand am Anwerfseil auf ein Minimum. Danach begeistert der Motor durch exzellente Gasannahme und damit ein hohes Drehmoment. Das Fassungsvermögen des Kraftstofftanks wurde jetzt bei nahezu allen Geräten, die mit dem neuen 4-MIX-Motor ausgestattet sind, vergrößert und dadurch die Betriebslaufzeit um bis zu 30 Prozent verlängert. Das sorgt für mehr Flexibilität im Aktionsradius und reduziert Arbeitsunterbrechungen für das Nachtanken.

Neu sind auch die komfortablen Wartungs-, Service- und Diagnose-Prozesse, die viele Vorteile mit sich bringen. Die Motoren sind serienmäßig mit Papierfiltern für eine hohe Standzeit und lange Wechselintervalle ausgestattet. Ist die Zeit für den Filterwechsel gekommen, braucht zum Austausch lediglich der Luftfilterdeckel entfernt zu werden. Auch der Aufwand für Wartungs- und Reparaturarbeiten wurde reduziert und zeichnet sich durch besonders kurze Servicezeiten aus. Zudem ist die Motorelektronik diagnosefähig: Über ein Diagnosegerät lassen sich im Fachhandel Betriebsdaten- und Fehlerspeicher auslesen, so dass eine Störung schnell und einfach lokalisiert und behoben werden kann. Für den Nutzer bedeutet das minimale Ausfallzeiten und eine hohe Wirtschaftlichkeit.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

STIHL Vertriebszentrale AG & Co. KG

Robert-Bosch-Str. 13
64807 Dieburg
Deutschland

Tel.: +49 (0)60 71 30 55 358
Fax: +49 (0)60 71 30 55 358 438

Email:
Web: http://www.stihl.de/

Empfohlen für Sie: