Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Mit einer Einzugsöffnung von 21 x 14 cm, einem leistungsstarken 31 kW Dieselmotor und dem neu gestaltetem Einzugstrichter, seinem kraftvollen Einzugssystem und der großen Schwungmasse des 75 cm Durchmesser großen Scheibenrades, bestückt mit 3 Hackmessern ist der neue Biber 2V ideal für Baum- und Strauchschnitt für Kommunen und im Garten- und Landschaftsbau einsetzbar.

Biber 3 für die Hackschnitzelerzeugung (Foto: Eschlböck Maschinenfabrik)

Ein neuer Biber 3 für die Hackschnitzelerzeugung

Zusätzlich mit höheren Leistungswerten kann der neue Biber 3/21 aufwarten. Anstatt bis maximal 18 cm Holzdurchmesser kann jetzt auch bis 21 cm dickes Stamm- und Astmaterial verarbeitet werden. Eine weitere Spezialität des neuen Biber 3/21 ist die eingebaute Schleifscheibe, die ein Nachschärfen der Hackmesser jederzeit ermöglicht. Mit neuem innovativem Scheibenrad ist der neue Biber 3/21 ideal für exaktes feines aber auch für gröberes Hackgut geeignet.

Der Biber 78 steigert die Wirtschaftlichkeit

Biber 78 überzeugt mit herausragenden Leistungswerten. Leichtzügigkeit ist sein großer Vorteil. Schon Traktoren mit einer Leistung von 200 PS erzielen überdurchschnittliche Durchsatzmengen. Der Hacker überzeugt mit exaktem Feinhackgut und stückigem Industriehackgut. Er ist geeignet für einen maximalen Holzdurchmesser von 60 cm und bietet eine vollständig nutzbare Einzugsbreite von 84 cm. Der Hackrotor der neuesten Generation ist serienmäßig mit dem Schnellwechsel-Klingensystem von Eschlböck ausgestattet.

Auf Wunsch ist dieser auch mit robusten Hackmessern lieferbar. Es kann sowohl mit dem halben Klingen/Messersatz als auch mit vollständiger Bestückung gearbeitet werden. Der Betreiber ist damit auf Kundenwünsche sehr anpassungsfähig. Der Biber 78 kann seinem Einsatzbereich und dem Verwendungszweck äußerst gut angepasst werden. Sowohl für die extremen Berggebiete als auch für Gegenden mit sandigen und weichen Böden steht jeweils ein speziell angepasstes Fahrwerk zur Auswahl. Auch können breitere Reifen im 600er Format montiert werden, ohne dass die Maschine im Straßenverkehr als überbreit gilt. Neu wird der Biber 78 wahlweise auch mit neuem größeren Gebläse der Baureihen 83 und 84 incl. teleskopierbaren Auswurf angeboten.

Eschlböck Biber Powertrucks – Leistung die ankommt

Begeisterung kommt auf, wenn die derzeit schlagkräftigsten Hackermodelle ihre Leistung zeigen. Die neuen Biber Powertrucks VICAN und TUROX, sind die stärksten und gleichzeitig schnellsten und geländegängigsten Hackermodelle am Markt. Alle Biber Powertrucks sind mit dem, vom Hackerspezialisten entwickelten, Kühlsystem ausgerüstet und mit dem TOP, dem vielfach klappbaren Hackgutaustragungsband von Eschlböck kombinierbar. Der TUROX von Eschlböck vereint Schnelligkeit und absolute Geländegängigkeit eines echten 8x8 Allrad-LKWs mit angetriebener und gelenkter Hinterachse. Er ist damit unschlagbar im Gelände und bei langen Übersetzungsfahrten. Anstelle eines üblichen Nebenabtriebs entwickelte Eschlböck eine neue innovative Kraftübertragung vom LKW-Motor auf das Hackaggregat und stellt damit die volle Kraft des LKW-Motors zur Gänze dem Hacker zur Verfügung, beim VICAN bis 750 PS! Außerdem können die 750 PS des Fahrmotors auf die Straße gebracht und bis 80 km/h Fahrgeschwindigkeit inkl. Allrad- und Automatikgetriebe europaweit genützt werden.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Eschlböck Maschinenfabrik GmbH

Grisbirchner Str. 8
4731 Prambachkirchen
Österreich

Tel.: 0043 7277 2303 0
Fax: 0043 7277 2303 13

Email:
Web: hht://www.eschlboeck.at

Empfohlen für Sie: