Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die Bauwirtschaft unterliegt einer ständigen Veränderung, REISCH stellt sich dieser Veränderung und entwickelte zusammen mit seinen Kunden den STONE-R. Dieser Fahrzeugtyp ist speziell für den schweren Baueinsatz entwickelt worden und durch seine modulare Bauweise sehr flexibel für die verschiedensten Kundenanforderungen.

STONE-R (Foto: REISCH-Fahrzeugbau)

Der STONE-R hat die bewährte REISCH-Muldenform von den Nutzfahrzeugkippern bekommen, welche durch ihre Rundung und dem verwendeten Material Hardox sehr robust und verschleißfest ist. Die hydraulische Rückwand mit ihrer großen Entladeöffnung wird zusammen mit dem Doppelpendelgelenk in Serie verbaut.

Unterschiedlichste Fahrwerke stehen für den Einsatz zur Auswahl: Luftfederung, welche sich in der Bauwirtschaft mehr und mehr als Standard durchsetzt, die klassische Parabelfeder-Tandemaggregat mit Längsstabilisator, sowie ein Mittenpendelaggregat (Waagenbalkenaggregat).

Die in Serie verbaute höhenverstellbare und gummigelagerte Zugvorrichtung gibt es auch als hydraulisch gefedert und als verstellbare Version. Der STONE-R besticht durch seine robuste Bauweise und ist für den schweren Baustelleneinsatz entwickelt.

 

Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: