Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Das erste Kunstrasenspielfeld, das nach den verschärften Kriterien des FIFA Testhandbuchs 2015 ein FIFA Quality Pro-Gütesiegel trägt, stammt von Polytan. Polytan ist Hersteller von Kunstrasensystemen weltweit und bereits seit 2011 FIFA Preferred Producer.

Um den Anforderungen des Profi-Fußballs gerecht zu werden, wurde das Kunstrasensystem LigaTurf RS Pro II CoolPlus mit dem organisch geformten Einstreugranulat Bionic Fibre in Novigrad installiert. (Foto: Maxmar Grupa)

Die strengeren Regularien nach den Qualitätskriterien des FIFA Handbuchs 2015 traten am 1. Januar 2017 in Kraft. Diese sind seitdem das einzig gültige Testverfahren für die Zertifizierung von Fußballplätzen mit den Qualitätsmarken FIFA Quality bzw. FIFA Quality Pro und damit auch für die Feldprüfungen des Zertifizierungsverfahrens verbindlich.

Das nach den verschärften Anforderungen mit dem Gütesiegel FIFA Quality Pro ausgezeichnete Spielfeld befindet sich im Aminess Football Center in der kroatischen Küstenstadt Novigrad. Dort installierte Polytan am 23. Dezember 2016 gemeinsam mit seiner Partnergesellschaft Maxmar Grupa das Premium-Fußballrasensystem

Die strengeren Vorgaben des FIFA Handbuchs 2015 betreffen insbesondere die Anforderungen an die FIFA Quality Pro-Zertifizierungen für Fußballrasen im Profibereich. Damit wird den Ansprüchen von professionellen Vereinen und Spielern in den Top-Ligen Rechnung getragen. Mit der Einführung beendete der Weltfußballverband zugleich die alten Zertifizierungsroutinen und Zertifikatsbezeichnungen FIFA Recommended 1 Star und FIFA Recommended 2 Star.

LigaTurf RS Pro II CoolPlus mit dem Einstreugranulat Bionic Fibre und einer im in situ-Einbauverfahren verlegten massiven Elastikschicht. Die Anfang Februar nach den neuen FIFA-Kriterien durchgeführte Zertifizierung bestätigt, dass die Spielfläche höchsten Ansprüchen bezüglich Spieleigenschaften, Sicherheit, Langlebigkeit und Bauausführung genügt. Ferner ist das FIFA Quality Pro-Zertifikat für den Aminess Football Club in Novigrad die Voraussetzung für die Durchführung anerkannter Länderspiele und internationaler Klubwettbewerbe und bestätigt die hohe Qualität des Kunstrasens durch den Weltfußballverband.

Die Qualitätsprüfung eines Kunstrasens besteht aus zwei Phasen, die von unabhängigen, FIFA-akkreditierten Testinstituten durchgeführt werden müssen. Im ersten Schritt, dem Labortest, wird das Kunstrasenprodukt vor dem Einbau auf seine Eignung für Fußball und andere Qualitätskriterien geprüft. Die zweite Phase, der Feldtest, findet auf dem fertig installierten und spielbereiten Platz statt und ist die alleinige Grundlage der Zertifizierung. Im kroatischen Novigrad war das FIFA-akkreditierte Labor Lehmacher|Schneider GmbH & Co.KG aus Osnabrück für die unabhängige Prüfung verantwortlich.

Alle Fußballkunstrasensysteme von Polytan entsprechen den Anforderungen des FIFA-Labortests und können so von Stadionbetreibern, Vereinen und Kommunen für eine FIFA-Qualifikation ausgeschrieben werden. Ferner verfügt Polytan weltweit über die größte Erfahrung mit den nach bisherigem und neuem FIFA-Standard zertifizierten und re-zertifizierten Fußballfeldern und entwickelt seine Produkte auch auf der Basis der daraus gewonnenen Erkenntnisse kontinuierlich weiter.

Video zu diesem Thema

Polytan installation artfificial turf at Achilles'29, Netherlands (English subtitles)

 

Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: