Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Nicht nur in der Modebranche geht der Sommer so langsam dem Ende zu, auch im Gartenbau stehen alle Zeichen auf Herbst. Sortimente werden geplant und bestellt, Angebote eingeholt und der Point of Sale konzipiert. Die Saisonvorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Die Marke Beauty Queens® kombiniert vier verschiedene Sorten in einem Topf als Quattro. (Foto: Gartenbau Holz)

„Beauty Queens® – next generation of Erika gracilis“ ist eine exklusive Marken-Produktlinie, die nur in wenigen, ausgesuchten Betrieben produziert wird. Markeninhaber sind die niederrheinischen Gartenbaubetriebe Holz und Manten.

„Unsere Eriken zeichnen sich aus durch höchste Qualität, eine enorme Farbpalette und eine außergewöhnlich lange Haltbarkeit“, erklärt Martin Holz und spricht aus jahrelanger Erfahrung wenn er sagt: „Beauty Queens® sind ein Hingucker in jedem Heidesortiment. Besonders der dichte, kolbenförmige Blütenbesatz sorgt dafür, dass unsere Produkte aus der Masse herausstechen“.

Qualität die sogar dem Laien auffällt: Beauty Queens® werden nicht umsonst die „Königinnen unter den Eriken“ genannt. Mit einem vielfältigen Sortiment steht einer lückenlosen Einbindung in jedes Herbsortiment nichts mehr im Wege. Ob zartlila, lachsfarben, rosa-pastell, oder einfach rot und weiß – was die Farbpalette angeht, so können die Kunden der Beauty Queens® in diesem Jahr aus dem Vollen schöpfen. Es gibt die Eriken sowohl als Mini-Variante im 7cm Topf, als auch die regulären Größen im 12cm und im 17 cm Topf, in denen zusätzlich unzählige Farbkombinationen als Twin, Trio- oder Quattro Variationen erhältlich sind.

Alle Pflanzen kommen dabei im dunkelgrünen Topf mit goldenem „Beauty-Queen®“ Logo, EAN-Code und mehrsprachigen Pflegetipps. Auch ein aufmerksamkeitsstarkes Werbeplakat für den Point of Sale ist im hochwertigen Komplettpaket enthalten. „Unsere Pflanzen stehen im Moment wirklich gut und auch die Nachfrage ist in diesem Jahr sehr hoch“, so Martin Holz. „Es gibt noch verfügbare Mengen, allerdings weiß ich nicht mehr wie lange“ lächelt er. Wer seinem Herbstsortiment also noch schnell einen „royalen Touch“ verpassen möchte, der sollte sich beeilen. Denn eines ist sicher: Der Herbst kommt. Und mit ihm die Heide.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: