Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Takeuchi-Kompaktbagger zogen viel Fachpublikum an - von klein bis groß waren die technisch interessanten Baumaschinen Besuchermagnete - Hybridantrieb und hydraulische Anbaugeräte zeigten Einsatzvielfalt praxisnah.

Die Takeuchi-Kompaktbagger mit ihrer umfangreichen technischen Ausrüstung waren auf der Nordbau sehr stark gefragt. (Foto: Wilhelm Schäfer GmbH)

Die zehn Takeuchi-Kompaktbagger und zwei Takeuchi-Dumper auf dem Nordbau-Stand des regionalen Takeuchi-Händlers Behrens und Lüneburger, Hamburg, waren nicht nur ein interessantes Messehighlight, sondern auch ein Besuchermagnet.

„Wir hatten viele interessierte Fachleute auf unserem Stand, mit echtem Maschinenbedarf“, resümiert Holger Claus, Regionalleiter des Takeuchi-Generalimporteurs Schäfer aus Mannheim. Interessant in der Messenachbetrachtung ist, dass das Besucherinteresse über die gesamte Modellpalette ging. Unter anderem wurde der kleinste Takeuchi, der 1,1 t leichte TB 210R gezeigt. Das Besondere an ihm: sein Hybridantrieb - Diesel und Elektro, je nach Einsatzvoraussetzung. Vom nächstgrößeren Takeuchi TB 215 R mit 1,5 t Gewicht waren zwei Modelle vor Ort. Eines davon auf einem Anhänger. So ließ sich am besten vor Augen führen, wie einfach solch ein kompakter, kleiner Bagger zum Einsatz zu befördern ist. In der Reihe der kompakten Kettenbagger wurden auch der 4 t TB 240, der 5,7 t TB 260 und der 8,4 t TB 290 gezeigt. Mit 10 t Einsatzgewicht war der Takeuchi-Mobilbagger TB 295 W-1 der größte auf dem Stand.

Großes Interesse an Ausrüstung

Wirkliches Interesse und nicht selten Erstaunen rief immer wieder die umfangreiche technische Ausrüstung der Takeuchi-Bagger hervor. Das Schnellkupplungssystem Taklock, der Powertilt Drehmotor, die Klimaanlage, der leise Motor, die intelligente Konstruktion, die perfekte Verarbeitung, die vier Hydraulik-Zusatzkreisläufe und vieles andere mehr heben die Takeuchi-Kompaktbagger in eine hohe Qualitätsliga. Die technische Maschinenausstattung macht es möglich, eine beachtliche Palette hydraulischer oder mechanischer Anbaugeräte wie Kegelspalter, Anbauverdichter, Hydraulikhammer, Schlegelmulcher, Mehrzweckgreifer usw. zu nutzen. Und der hohe technische Standard macht äußerst präzises Arbeiten möglich.

Echter Messeerfolg

Die gute Situation in der Baubranche zeigt sich auch daran, dass unvorbereitet und direkt vom Messestand weg mehrere Takeuchis verkauft werden konnten. Das ist eher ungewöhnlich. Es ist in jedem Fall ein Zeichen für die positive Stimmung in der Branche, eine gute Auftragslage und die gute Qualität der Takeuchi-Bagger.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Wilhelm Schäfer GmbH

Rebhuhnstraße 2-4
68307 Mannheim/Sandhofen
Deutschland

Tel.: (0621) 7707-126
Fax: (0621) 7707-129

Email:
Web: http://www.wschaefer.de/

Empfohlen für Sie: