Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Bei der 16. Mitgliederversammlung der Fachvereinigung Bauwerksbegrünung e.V. (FBB) standen nicht Wahlen im Vordergrund, sondern Satzungsänderungen und die Vergabe einer Ehrenmitgliedschaft: Genutzte Dachlandschaften.

Der bisherige "Vorsitzender" Dr. Gunter Mann wird jetzt "Präsident" genannt, um Außenstehenden zu verdeutlichen, dass die FBB ein bundesweit tätiger Verband ist und um sich auch den sonst üblichen Brauch anderer Verbände anzupassen. In dem Kapitel "Zweck" der FBB-Satzung wurde ergänzend der Begriff "Genutzte Dachlandschaft" aufgenommen. Damit soll zusätzlich die unmittelbare Nutzung des Daches durch den Menschen betont werden. Die FBB möchte somit alle Tätigkeitsfelder und die daran beteiligten Personen, Unternehmen und Verbände fördern und bewerben, die sich mit der Nutzung von Dächern beschäftigen. Neben der "aktiven" stimmberechtigten Mitgliedschaft bei der FBB gibt es ab sofort auch den Status der "fördernden Mitglieder". Damit soll es Unternehmen ermöglicht werden, die Arbeit der FBB finanziell zu unterstützen und damit auch zu werben, ohne jedoch selbst im Verband aktiv zu sein.

Präsident Dr. Gunter Mann blickte über ein überaus positiv verlaufenes Verbandsjahr 2005 zurück: es gab öffentlichkeitswirksame Wahlen zu Gründächer des Jahres "Industrie" und "Privat", mit Beispielen von Gründächern von privaten Bauherren und der Vorstellung bewährter Pflanzen für Extensivbegrünungen zwei neue Prospekte, erstmalig den FBB-Jahreskalender, die dritte Umfrage zur Förderung von Gründächern, die verbandsübergreifende Internetseite, Forschungsaufträge für Klein-Klimakammer-Versuche und Feinstaubbelastung und zahlreiche Veröffentlichungen in der Fach- und Regionalpresse. Und alle Aktivitäten konnten nach Darlegung des FBB-Schatzmeisters Gerd W. Vogt im Rahmen des geplanten Budgets abgewickelt werden, so dass die FBB gut gerüstet für Projektgruppenarbeit ins Jahr 2006 gehen kann.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde zudem Prof. Dr. Hans-Joachim Liesecke die Ehrenmitgliedschaft der FBB aufgrund seines jahrzehntelangen Wirkens für die Dachbegrünung verkündet und das FBB-Gründach des Jahres 2006 gewählt. Die FBB geht gestärkt ins Jahr und möchte weiter durch solide und neutrale Aktivitäten Werbung für die Bauwerksbegrünung machen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

FBB Fachvereinigung Bauwerksbegrünung e.V.

Kanalstraße 2
66130 Saarbrücken
Deutschland

Tel.: +49 (0)681/988057-0
Fax: +49 (0)681/988057-2

Email:
Web: http://www.fbb.de/

Empfohlen für Sie: