Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

JCB ist weltweit der führende Anbieter von Baggerladern. Das Programm umfasst neben dem Multibagger Mini CX, der auf dem gleichen Konstruktionsprinzip basiert, fünf Typen mit Schaufelinhalten von 0,25 m3 bis 1,1 m3 und Grabtiefen von 2,55 m bis 5,97 m. Baggerlader sind die vielseitigsten Baumaschinen, da sie die Funktionen eines Radladers und eines Baggers vereinen.

Nicht nur beim Kabinenkomfort und bei der Bedienung bieten die JCB Baggerlader einen außergewöhnlichen Standard, auch bei der konstruktiven und technischen Auslegung hat der weltweite Marktführer Zeichen gesetzt.

Das hat zudem entscheidende wirtschaftliche Vorzüge, da nur eine Maschine angeschafft werden muss, die Betriebskosten nur für dieses eine Gerät anfallen, nur eine Maschine zur Baustelle geschafft werden muss, was zudem auf eigener Achse möglich ist, und nur ein Fahrer auf der Lohnliste zu Buche schlägt.

Die Schaufelfunktion ist so vielseitig einsetzbar wie beim Radlader. Die JCB Baggerlader können mit einem Schnellwechsler und hydraulischen Schnellkupplungsanschlüssen ausgestattet werden, so dass ein schneller und leichter Wechsel der Anbaugeräte sichergestellt ist. Als Anbaugeräte stehen u.a. zur Verfügung: diverse Schaufel-Varianten, Palettengabel, Asphalt- und Betonfräse, Kehrbesen, Erdbohrer und Abbruchhammer. Durch die automatische Parallelführung wird das Anbaugerät über den gesamten Hubbereich parallel gehalten - ein wichtiger Vorteil beim Palettengabel-Einsatz, da ein Nachsteuern entfällt. Mit der Installation einer Schaufelrückstellfunktion verkürzen sich die Arbeitszyklen, da sich die Schaufel automatisch wieder in die Ausgangsposition bewegt.

Die Leistungsfähigkeit des Heckbaggers variiert je nach Modell zwischen den Werten eines 1,8-Tonnen-Minibaggers und denen eines 9-Tonnen-Gerätes. Er ist seitlich verschiebbar, so dass der Arbeitsbereich erweitert wird und die abgestützte Standposition weniger häufig gewechselt werden muss. Der Fahrer hat eine hervorragende Sitzposition und kann auch beim Graben direkt am Gerät den Arbeitsbereich ungehindert einsehen. Das Einsatzspektrum der JCB Baggerlader umfasst alle Bereiche der Bauwirtschaft, insbesondere den Wege- und Leitungsbau. Darüber hinaus sind die vielseitigen Geräte häufig bei zahlreichen kommunalen Aufgaben im Einsatz.

Die JCB Modelle 1CX und 2CX spielen ihre Vorteile aufgrund der kompakten Bauform besonders bei räumlich beengten Einsatzverhältnissen aus. Der 1CX ist nur 1,4 m breit und ist extrem manövrierfähig, da er sich - wie bei den Kompaktladern - durch Rutschlenkung um die eigene Achse drehen kann. Die vier gleich großen Räder optimieren die Traktion und sorgen für hervorragende Ladeleistung. Der 2CX ist mit Allradantrieb und Allradlenkung ausgestattet. Das ermöglicht auch einen Einsatz auf unzugänglichen Baustellen und reduziert den notwendigen Platzbedarf bei Straßenbaustellen.

Der auf der Intermat 2006 vorgestellte Midi CX mit einem 48-PS-Motor und einer Grabtiefe von 3 Metern liegt leistungsmäßig zwischen dem 1CX und 2CX. Zur Steigerung der Vielseitigkeit kann der Heckbagger einfach demontiert werden. Damit kann der Midi CX auch als kompakter, industrieller Schlepper/Lader mit Kraftheber und Zapfwelle arbeiten.

Die Modelle 3CX und 4CX repräsentieren eine Leistungsklasse mit besonders hoher Produktivität. Hohe Ausbrechkräfte, großes Tragvermögen und enorme Reichweiten zeichnen diese Geräte besonders aus. Optional können der 3CX und der 4CX mit dem servohydraulischen Bediensystem 'Precision Control’ ausgerüstet werden, d.h. mit einer Servosteuerung für den Heckbagger. Das erhöht die Feinfühligkeit und steigert die Leistung. Die Positionierung der Bedienhebel am Sitz und die individuelle Einstellbarkeit auf den Fahrer entspricht der Technik modernster Hydraulikbagger. Das Fahrerhaus bietet PKW ähnlichen Komfort und beste Bewegungsfreiheit. Alle Bedienungselemente sind ergonomisch angeordnet. Die Anordnung und Bedienung der Joysticks ermöglichen auch dem Führer eines konventionellen Hydraulikbaggers ein leichtes Umsteigen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

JCB Deutschland GmbH

Europaallee 113a
50226 Frechen
Deutschland

Tel.: +49 (0) 175 721 65 32
Fax:

Email:
Web: http://www.jcb-baumaschinen.com

Empfohlen für Sie: