Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Große Leistung für große Rasenflächen - Die Bad Oldesloer Hako-Werke bieten jetzt für ihre Multifunktionsmaschinen Hako-Citytrac 4200 und Hako Citymaster 1200 eine innovative Kombination von Mähwerk und reinem Vakuumsauger.

(Foto: Hako-Werke GmbH)

Die zum Patent angemeldete Mäh-Saug-Kombination ist insbesondere um bis zu 8 dB(A) leiser und saugstärker als vergleichbare Lösungen mit Fördergebläse. Durch den kurzen Saugweg, die hohe Verdichtung im Behälter und höhere mögliche Fahrgeschwindigkeit bietet es unter praktischen Bedingungen bis zu 40 % mehr Flächenleistung.

Kennzeichnend für die Hako Mäh-Saug-Kombination sind das frontseitig montierte Mähwerk mit drei gegenläufig rotierenden Messer für einen sauberen Schnitt und einer Arbeitsbreite von 1,5 Metern. Das Mähgut wird mittig nach hinten ausgeworfen und direkt an den Saugschlauch übergeben. Die Mittenabsaugung minimiert die Breite des gesamten Fahrzeugs und ermöglicht das problemlose Anschlussfahren und randnahes Arbeiten zu beiden Seiten. Gleichzeitig wird durch diese Anordnung die Saugstrecke kurz gehalten, so dass auch große Grasmengen sicher aufgenommen und die maximale Leistung des Mähers ausgeschöpft werden kann. Das Schnittgut gelangt schließlich in den 1.200 l fassenden Edelstahlbehälter (V2A), in dem das Schnittgut durch das Vakuum hoch verdichtet wird.

Der Behälter wird zuverlässig und vollständig befüllt. Die niedrig drehende, große Saugturbine ist auch bei hoher Leistung deutlich leiser als vergleichbare Förderturbinen. Das aufgenommenen Schnittgut dient bereits nach kurzer Fahrstrecke als effizienter Filter gegen den beim Mähen von Grünflächen erzeugten Staub. So können mit der neuen Mäh-Saug-Kombination Rasenflächen und Wiesen jederzeit ohne Belästigung der Anwohner gepflegt werden.

Die glattflächigen Behälterwände ermöglichen eine einfache Reinigung und reibungslose Entleerung. Dabei kann das Mähgut dank der Hochentleerung mit einer erreichbaren Höhe von 1,95 Metern direkt auf einen Transporter oder in einen Container entleert werden.

Die neue Gerätekombination erschließt für den Citytrac 4200 ein vollwertiges Einsatzfeld im Sommer und bietet einen hohen Zusatznutzen für im Kehrbetrieb nicht vollständig ausgelastete Citymaster 1200. Die Aufnahmeleistung und die zusätzlichen Betriebsstunden für das jeweilige Grundgerät machen die hohe Wirtschaftlichkeit aus.

© Hako-Werke GmbH

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Hako GmbH

Hamburger Straße 209-239
23843 Bad Oldesloe
Deutschland

Tel.: (04531) 806-0
Fax: (04531) 806-338

Email:
Web: http://www.hako.com

Empfohlen für Sie: