Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Praktisch, variabel und rationell - Das Water-Line Rinnensystem von Kronimus, dem führenden Hersteller von Betonsteinen, ist das variabel einsetzbare und wirtschaftliche Programm für den Straßen- und Tiefbau. Es dient als Wasserführungs-System, Widerlager für anzupflasternde oder andere Flächen und strukturiert Plätze, Straßen oder Innenhöfe optisch perfekt.

Eine absolute Neuheit im Water-Line Programm ist die 2-zeilige Pultrinne mit einer Breite von 32 cm und einem Stichmaß von 12,5 mm bei einer Stärke von 14 cm für den Übergang vom Straßenbelag zum Gehweg. Die Vorteile, die sich daraus ergeben liegen auf der Hand: Ein durchgehendes ebenes Mörtelbett kann großflächig abgezogen werden. Darauf werden die Elemente rationell und schnell mit Vakuumsauger oder leicht modifizierten Backen einer handelsüblichen Bordsteinzange versetzt. Somit sind 2-zeilige Rinnen im Handumdrehen eingebaut. Weitere Vorteile beim Anschluss an den Hochbordstein von Kronimus kommen dabei zum Tragen: keine nach unten klaffende Fuge ebenso wie nach oben zum anschließenden Pflaster- oder Straßenbelag. Außerdem ergibt sich ein durchgängiges Erscheinungsbild mit Pultrinnen und Hochbordsteinen in derselben Farbe, Kiesbeton grau Nr. 14.

Als 3-zeilige vorgeformte Rinne lässt sich Water-Line einfach und schnell in einer Breite von 30 oder 50 cm mit dem Versetzgreifer oder von Hand verlegen, bei nur geringem Betonbedarf für das Fundament. Die Stärke aller Steine beträgt 14 cm. Das Stichmaß 12,5 mm bei der 30 cm breiten und 20 mm bei der 50 cm breiten Rinne. Die Anpassungsfähigkeit an die örtlichen Gegebenheiten mit bislang geraden und bogenförmigen Elementen wird jetzt um ein Vielfaches gesteigert: Neben einem Abschlussstein erweitern der Abzweig- und Ecksteinsatz die Gestaltungsmöglichkeiten nahezu grenzenlos und ersparen zusätzlich viel Schneidearbeit.

Nutzen und damit Gewinn bringende Aspekte des Water-Line Systems liegen im Nut- und Federprinzip sowie dem großzügigen Format. Dadurch entsteht ein extrem stabiler, kraftschlüssiger Steinverbund, dem weder höchste Verkehrsbelastung noch Frost und Tausalz etwas anhaben können. Die senkrechten seitlichen Flanken sorgen für ein nahtloses Anpflastern und vermeiden unerwünschte keilförmige Fugen zum angrenzenden Flächenbelag. Außerdem sorgen die Scheinfugen für eine gleichmäßige, harmonische Optik im Einzelsteinformat.

Acht Oberflächen geben dem Architekten und Planer die freie Wahl zur Gestaltung, abgestimmt auf das umgebende Ambiente, auf Material und Farbe von Gebäudefassaden und angrenzenden Flächen. In Kombination mit den vielfältigen Kronimus Pflasterstein-Programmen bleiben keine Wünsche offen. Sandgestrahlt in dezentem Krobas, Krophyr, Kronit oder Jurakronit bringt Water-Line vor allem repräsentative Bereiche von Städten und Gemeinden besonders zur Geltung. Mit glatter Oberfläche in Grau, Anthrazit, Rot oder Erdbraun setzt Water-Line in erster Linie lebendige Akzente.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Kronimus AG Betonsteinwerke

Josef-Herrmann-Str. 4-6
76473 Iffezheim
Deutschland

Tel.: +49 (0)7229 69-0
Fax: +49 (0)7229 69-199

Email:
Web: http://www.kronimus.de/

Empfohlen für Sie: