Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Minister Peter Hauk (MdL), Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg, war beeindruckt vom Ausstellungsbeitrag der Landschaftsgärtner auf der Grün 07 in Rheinfelden. Anlässlich der Eröffnung der kleinen Gartenschau an der Schweizer Grenze besuchte er das Gartenquartett der Landschaftsgärtner und ließ sich von Erhard Anger, Präsident des Verbandes GaLaBau Baden-Württemberg, den Ausstellungsbeitrag und das damit verbundene Anliegen der Landschaftsgärtner erläutern.

Das Bild zeigt Präsident Anger (dritter von rechts) wie er Minister Hauk (zweiter von rechts) das "Gartenquartett" erläutert. (Foto: LV-BW)

Mit dem "Gartenquartett", das der Freiburger Landschaftsarchitekt Pit Müller geplant hat, präsentieren die Landschaftsgärtner auf relativ kleinem Raum die Vielseitigkeit und das hohe Leistungsniveau der Fachbetriebe des Garten- und Landschaftsbaus.

Die Themenbereiche "Stein", "Wasser", "Licht" und "Luft" und eine begehbare zentrale "Roten Kiste" zeigen den privaten Gartenbesitzern ebenso wie den öffentlichen Auftraggebern das breite Leistungsspektrum des Garten- und Landschaftsbaus. Minister Hauk und Präsident Anger waren sich einig darin, dass die Landschaftsgärtner mit ihrem ideenreichen und fachkundig gebauten "Gartenquartett" bis zum 9. September 2007 ein breites Publikum ansprechen werden.

Folgende Garten- und Landschaftsbaubetriebe haben das "Gartenquartett" auf der Grün 07 gebaut:

  • Jürgen Eise, Garten- und Landschaftsbau, Weil am Rhein
  • Markus Hügel, Garten- und Landschaftsbau, Rümmingen
  • Jakober GmbH, GaLaBau, Lahr
  • Kaiser, Garten- und Landschaftsbau GmbH, Fischingen
  • Oliver Meyer, Garten- und Landschaftsbau, Rheinfelden
  • Klaus-Dieter Zimmer, Bautechnische Aussenanlagen, Lörrach
 

Empfohlen für Sie: