Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Dolmar, der renommierte Hamburger Hersteller von Motorgeräten für Forst, Garten und Bau, verzeichnete im Geschäftsjahr 2006/07, das am 31. März 2007 endete, erneut ein 2-stelliges Wachstum. Damit liegt der Umsatzzuwachs des traditionsreichen Unternehmens, das in diesem Jahr sein 80-jähriges Bestehen feiert, erneut deutlich über dem Durchschnitt der Branche.

Der Umsatz wächst 2-stellig

Dank der positiven Geschäftsentwicklung im In- und Ausland erhöhte sich der Umsatz um 10% auf € 119,0 Mio. Die Zahl der verkauften Motorgeräte lag mit 532.000 Einheiten erstmalig über einer halben Million, wobei die Zahl der verkauften Einheiten mit 13,7% etwas stärker als der Umsatz wuchs. Ausgezahlt hat sich vor allem der vollständige Relaunch des Produktsegments Rasenmäher/Rasentraktoren, deren Absatz um über 60% auf 56.000 Einheiten anstieg. Der Auftragseingang überstieg mit € 125,8 Mio. den Vorjahreswert um 11% und der Auftragsbestand wuchs sogar um 26% auf € 24,4 Mio.

Erfreulich entwickelte sich der Absatz im Inland, wo das Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem qualifizierten Fachhandel den Umsatz um 11% steigerte. Das Auslandsgeschäft verlief ebenfalls sehr zufrieden stellend, insbesondere in Russland, Polen und Frankreich.

MAKITA engagiert sich stärker im Markt Motorgeräte. Der Makita Konzern, dem Dolmar seit 1991 angehört, engagiert sich in Zukunft noch stärker als bisher im Markt der benzinbetriebenen Motorgeräte. Der Mutterkonzern, weltweit einer der führenden Hersteller von Elektrowerkzeugen, erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006/07 bei einem Umsatz von € 1.712 Mio. eine hervorragende Umsatzrendite von 17% bzw. € 291.0 Mio.

Im Markt der benzinbetriebenen Motorgeräte sieht Makita, nicht zuletzt aufgrund seiner weltweit starken Vertriebsorganisation, in den nächsten Jahren ausgesprochen gute Wachstumschancen. Das stärkere Engagement des Makita Konzerns zeigt sich in einem ersten Schritt in der kürzlich vollzogenen Übernahme der Fuji Robin Industries Ltd. Mit der Integration des renommierten japanischen Herstellers von Motorsensen/Freischneidern und Laubblasgeräten legt Makita den Grundstein für eine noch stärkere Expansion im Markt der Motorgeräte.

Hohe Investitionen in neue und umweltgerechte Produkte

Im abgelaufenen Geschäftsjahr investierte Dolmar einen hohen 7-stelligen Betrag in die Entwicklung neuer und umweltgerechter Produkte. Im Zusammenhang mit den sich weiter verschärfenden Umweltauflagen in Europa und den USA entwickelte das Unternehmen Technologien, die über die Möglichkeiten der konventionellen 2-Takt Technik hinausgehen. Neben der Optimierung der 2-Takt Technologie wurde auch die Entwicklung des 4-Takt Motors vorangetrieben, mit dem Dolmar künftig alle gesetzlichen Anforderungen sicher erfüllt. Im Laufe des Geschäftsjahres 2006/07 wird in den USA erstmalig ein Trennschleifer mit Katalysator angeboten.

Auf der demopark 2007 präsentierte Dolmar vor kurzem die beiden neuen Benzin-Motorsägen der Kompaktklasse. Die leistungsstarken Motorsägen für qualitätsbewusste private und semiprofessionelle Anwender zeichnen sich durch eine Reihe technischer Finessen aus, die in diesem Produktsegment neue Maßstäbe setzen. Die ausgesprochen positive Resonanz des Fachhandels auf die neuen Benzin-Motorsägen macht das Unternehmen zuversichtlich, den Umsatz im laufenden Geschäftsjahr deutlich ausbauen zu können

Dolmar schafft neue Arbeitsplätze

Am Firmensitz in Hamburg-Wandsbek beschäftigte Dolmar im Jahresdurchschnitt 488 Menschen. Der Stamm-Personalstand erhöhte sich einschließlich der Auszubildenden gegenüber dem Vorjahr um 23 MitarbeiterInnen auf 400.

Mit Optimismus in die Zukunft

Dank des hohen Auftragsbestandes, der Einführung neuer Produkte und der verstärkten Aktivitäten auf den Auslandsmärkten sieht Dolmar die Wachstumschancen ausgesprochen positiv. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen daher ein Umsatzwachstum in einer erneut 2-stelligen Größenordnung.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Makita Werkzeug GmbH

Jenfelder Str. 38
22045 Hamburg
Deutschland

Tel.: +49 (0)2102/1004-442
Fax: +49 (0)2102/1004-463

Email:
Web: http://www.dolmar.de/

Empfohlen für Sie: