Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Bei der Wiederaufforstung von Orkan-Schadensflächen helfen! In den nächsten Monaten beginnt in den besonders schwer durch den Orkan Kyrill betroffenen Wäldern die Wiederaufforstung der großen Kahlflächen. Damit dort möglichst bald wieder ein neuer, ökologisch stabiler Mischwald heranwächst, möchte die Stiftung Wald in Not die Pflanzung neuer Wälder mit ihrer Aktion: Wald-Wertpapier unterstützen.

Waldschäden des Orkan Kyrill

Sie betrachtet dies als eine wichtige "Zukunftsinvestition", um die vielfältigen Funktionen des Waldes zu erhalten und ihn für zukünftige Risiken, die Klima- und Umweltveränderungen mit sich bringen "fit" zu machen.

An dieser "Zukunftsinvestition" kann sich jeder im Rahmen der Aktion "Wald-Wertpapier" der Stiftung Wald in Not beteiligen. Für eine Spende i. H. v. 25,- €, 50,- € oder 250,- € erhält der Spender ein "Wald-Wertpapier" über 5, 10 oder 50 Bäumen. Wer in der Vorweihnachtszeit noch ein außergewöhnliches Geschenk sucht, der liegt mit dem "Wald-Wertpapier" richtig.

Es ist ein Geschenk mit nachhaltiger Wirkung. Denn es trägt dazu bei, unsere Wälder mit ihren vielfältigen Funktionen zu erhalten und kommt damit allen zugute. Denn Wälder schützen unser Klima, sie sorgen für sauberes Wasser und verbessern den Schutz vor Hochwasser. Unzähligen Tieren und Pflanzen bieten sie eine Heimat. Uns Menschen liefern sie den umweltfreundlichen und nachwachsenden Rohstoff "Holz" und bieten und vielfältige Möglichkeiten der Erholung und Entspannung.

"Wald-Wertpapiere" erhalten Sie bei Einzahlung einer Spende von mindestens 25,- € mit dem Hinweis "Wald-Wertpapier" auf das Konto bei der Sparkasse KölnBonn, Nr. 52 100, BLZ 370 501 98 (Anschrift nicht vergessen!)

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlene Inhalte für Sie: