Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Ahlmann bietet derzeit 2 Baureihen von Radladern an: Schwenklader (6 Modelle von 0,5 - 3,0 m³, darunter einen Teleskop-Schwenklader) und Frontlader (4 Modelle von 0,6 bis 1,6 m³)

Der kleinste Ahlmann-Schwenklader: AS 50

Schwenklader

"Einer für Alles". Ahlmann Schwenklader sind die idealen Maschinen für Kunden, die mehr Effizienz und Vielseitigkeit von ihrem Radlader erwarten. Sie sind ideal geeignet für das Arbeiten auf engstem Raum. Durch das Verschwenken des Ladearms von bis zu 90° nach rechts und nach links ermöglichen sie einen Arbeitsbereich von bis zu 180°. Für ein komplettes Ladespiel benötigt der allradgelenkte Ahlmann Schwenklader wesentlich weniger Rangierfläche als ein Standardlader. Dadurch ist er wesentlich effektiver im Einsatz (minimale Verkehrsbehinderung, Zeitersparnis, Kraftstoffersparnis). Ein weiterer großer Vorteil: Ahlmann Schwenklader sind extrem vielseitig. Sie sind sowohl als Radlader, Geländestapler, Bagger oder für Hebearbeiten auf engstem Raum einsetzbar. Ein großes Sortiment an Anbaugeräten ermöglicht zusätzlich eine enorme Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten.

AS 50

Der kleinste Ahlmann-Schwenklader mit einem Schaufelvolumen von 0,5-0,8 m³ ist mit seinem minimalen Wenderadius von 2,77 m der wendigste Radlader seiner Leistungs-klasse. Der AS 50 wurde speziell für den Einsatz im GaLaBau, Hoch- und Tiefbau sowie für Mietparks entwickelt. Der wartungsarme Schaufelarm und lange Motor-Wartungsintervalle von 1000 Stunden garantieren niedrige Unterhaltskosten. Der AS 50 kann zum Beispiel auch mit Anbaugeräten wie Kehrmaschine, Hydraulikhammer und Erdbohrer betrieben werden.

AS 70

Mit einem Schaufelvolumen von 0,7-1,2 m³ ist der AS 70 ideal geeignet für den Einsatz im Hoch- und Tiefbau, Rohrleitungsbau, Kabelbau und Straßenbau. Er verfügt wie auch der AS 90 über die geräumigste Kabine seiner Klasse. Der beidseitige Ein- und Ausstieg ermöglicht einen sicheren und bequemen Zugang zur Fahrerkabine. Das wartungsarme Ahlmann-Kettenschwenkwerk arbeitet mit konstanter Geschwindigkeit und Kraft und erleichtert damit zum Beispiel das präzise Verlegen von z. B. Kabeln und Rohren unter beengten Einsatzbedingungen.

AS 90

Der AS 90 mit einem Schaufelvolumen von 0,9-1,4 m³ ist der meistverkaufte Schwenklader aus dem Hause Ahlmann. Er zeichnet sich durch eine besonders hohe Standfestigkeit und Kraft aus. So ist z. B. die Kipplast im maximal gelenkten und maximal verschwenkten Zustand sogar noch um 13 % höher als frontal. Die robuste Arbeitsmaschine wird von einem Deutz-Dieselmotor mit 73 PS angetrieben. Hohe Hydraulikleistung, eine größere Reichweite und Ausschütthöhe prädestinieren den AS 90 für den anspruchsvollen Einsatz im Hoch- und Tiefbau, Rohrleitungsbau, Kabelbau und Straßenbau. Die leistungsstarke Doppel-Z-Kinematik ermöglicht eine exakte Parallelführung beim Einsatz mit Palettengabel. Der AS 90 kann mit einer temporären Arbeitsplattform mit bis zu 10 m Arbeitshöhe ausgestattet werden.

AS 90 tele

Der AS 90 tele ist ein Teleskop-Schwenklader mit einem Schaufelvolumen von 0,7-1,4 m³. Er hat eine maximale Hubhöhe mit Palettengabel von 4,64 m, eine maximale Reichweite von 3,50 m und eine maximale Nutzlast auf Gabel von 2270 kg. Der AS 90 tele ist auch mit temporärer Arbeitsplattform erhältlich, von der z. B. in einer Arbeitshöhe von ca. 8 m Arbeiten an Straßenbeleuchtungen durchgeführt werden können. Die leistungsstarke Zusatzhydraulik ermöglicht den Betrieb von z. B. Mähwerk, Kehrmaschine, Erdbohrer und Greifer. Die Maschine kann optional mit einer Überlastwarneinrichtung ausgestattet werden. Der AS 90 tele wurde für den Einsatz bei Städten und Gemeinden, Autobahnmeistereien, Landwirtschaft, Hoch- u. Tiefbau und Recycling entwickelt.

AS 150e

Der AS 150e (dabei steht das "e" für Eco-Mode) ist ein besonders ökonomischer Schwenklader der 11-Tonnen-Klasse mit einem Schaufelvolumen von 1,5-2,4 m³. Dazu wurde die Maschine mit neuen Hochleistungskomponenten ausgestattet: sowohl Fahrantrieb als auch der Motor mit Abgasstufe III sind elektronisch geregelt. Sämtliche neuen Komponenten wurden auf Kraftstoffersparnis, Effizienz und reduzierte Geräuschemissionen optimiert. Durch den hydrostatischen Fahrantrieb in Verbindung mit dem Lastschaltgetriebe verfügt der Fahrer über einen permanent feinfühligen Fahrantrieb, ohne zwischen den Schaltstufen anhalten zu müssen. Mit dem serienmäßigen Kriechgang kann bei maximaler Motorleistung eine konstante Geschwindigkeit erreicht werden. Das wirkt sich besonders positiv beim Einsatz von Anbaugeräten aus, bei denen maximale Hydraulikleistung benötigt wird, zum Beispiel bei Plattenverdichtern, Asphaltfräsen oder Kehrbesen. Das wartungsarme Schaufelaggregat und die optimal zugänglichen Wartungspunkte garantieren niedrige Wartungskosten. Der AS 150e wurde für den Einsatz im Hoch- und Tiefbau, Kanal- u. Kabelbau, Gleisbau, Landwirtschaft und Straßenbau konzipiert.

AS 210e

Der größte Ahlmann-Schwenklader ist der AS 210e mit einem Schaufelvolumen von 2,1-3,0 m³ und einem Einsatzgewicht von 15 t. Der AS 210e ist ebenso wie der AS 150e mit neuen Hochleistungskomponenten ausgestattet, um die Maschine noch ökomomischer zu machen: Fahrantrieb und Motor mit Abgasstufe III sind elektronisch geregelt. Alle neuen Komponenten wurden auf Kraftstoffersparnis, Effizienz und reduzierte Geräuschemissionen optimiert. Mit einer Ausschütthöhe von 3,42 m belädt der AS 210e mühelos hochbordige LKW und ist dadurch auch für den Industrieeinsatz optimal gerüstet. Durch seine Allradlenkung benötigt er nur einen Wenderadius von 4,99 m. Auch längere Straßenfahrten erledigt er mit seinem 174 PS starken Deutz-Turbodieselmotor in der Schnellläufer-Variante zügig mit bis zu 35 km/h. Der AS 210e wurde für den Einsatz im Recycling, Gleisbau, Hoch- und Tiefbau, Straßenbau und für nicht-zivile Anwendungen konzipiert.

Frontlader

Ahlmann Front- bzw. Knicklader zeichnen sich durch extrem kompakte Abmessungen und eine geringe Bauhöhe aus. Starke Leistungsdaten, einfache Bedienung, eine komfortable Kabine und wartungsarme Motoren machen diese Maschinen zu perfekten Basisgeräten auf der Baustelle. Ahlmann bietet derzeit 4 Modelle mit einem Schaufelvolumen von 0,6-1,6 m³ an.

AF 60e

Der allradgelenkte Frontlader mit einem Schaufelvolumen von 0,6-1,0 m³ und einer Breite von 1,65 m passt auf jeden Gehweg und empfiehlt sich besonders für "Minibau-stellen". Die leistungsstarke P-Kinematik ermöglicht dabei eine gute Sicht auf die Anbau-geräte. Der AF 60e wurde für den Einsatz im GaLaBau, Hoch- u. Tiefbau, Straßenbau sowie für Mietparks entwickelt.

AX 70

Der AX 70 ist ein effizientes Gerät für jeden Mietpark mit einem Schaufelvolumen von 0,7-1,2 m³. Mit einer Bauhöhe von 2,47 m und einer Schaufelbreite von 1,60 m ist er ideal auch für beengte Baustellen geeignet. Ein Highlight der Maschine ist die hydraulische bedarfsorientierte Lüftersteuerung. Sie sorgt für niedrigste Geräuschemissionen und minimalen Kraftstoffverbrauch. Haupteinsatzgebiete des AX 70 sind Mietparks, GaLaBau und Bau.

AX 85

Ob als professionelles Mietgerät oder für den mittelschweren Baustelleneinsatz, der ASAP-Monoboom der AX-Baureihe überzeugt durch überragende Sichtverhältnisse. Der markenkompatible Schnellwechsler mit der serienmäßigen elektro-hydraulischen Verriegelung bietet einen hohen Sicherheitsstandard. Die großzügig dimensionierte Fahrerkabine (Ahlmann Panorama Space Cab) mit den ergonomischen Bedienelementen ist ein weiteres Markenzeichen der AX-Baureihe. Der AX 85 mit einem Schaufelvolumen von 0,85-1,5 m³ wurde für Mietparks, den GaLaBau und Bau konzipiert.

AX 100

Der Profi für den schweren Baustelleneinsatz mit einem Schaufelvolumen von 1,0-1,6 m³ überzeugt durch seine kraftvolle Z-Kinematik mit zwei Hubzylindern. Eine exakte Parallelführung, hohe Reißkräfte und schnelle Arbeitsspiele sind das Markenzeichen der neu entwickelten, patentierten Kinematik. Neben den sperrbaren Achsen (100 %) ist ein weiteres markantes Produktmerkmal der gesamten AX-Baureihe das selbststabilisie-rende Knick-Pendelgelenk (ASSC). Es dient zur Perfektionierung der Fahreigen-schaften und der Erhöhung der Standsicherheit. Haupteinsatzgebiete des AX 100 sind Mietparks, GaLaBau, Bau und das Recycling.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Mecalac Baumaschinen GmbH

Am Friedrichsbrunnen 2
24782 Büdelsdorf
Deutschland

Tel.: +49 (0)4331/351-01
Fax: +49 (0)4331/351-303

Email:
Web: http://www.mecalac.com

Empfohlen für Sie: