Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

KantdesignSystem von der Idee her kommt dieses System aus Australien. Dort werden schon seit den 70ziger Jahren Bordsteine und Rasenkanten mit diesem System gefertigt und gleichzeitig verlegt. Über Kanada, wo übrigens vergleichbare klimatische Verhältnisse wie in unseren Mittelgebirgen herrschen, und über Skandinavien kommt dieses System jetzt nach uns.

Weber KantdesignSystem (Foto: Weber Baumaschinen und Fahrzeuge)

In Deutschland kennt man diese Arbeitsweise von der Autobahn. Hier werden mit Gleitschalungsfertigern kilometerlang endlose Betonmittelleitplanken in hoher Qualität gefertigt.

Das KantdesignSystem hat die gleiche Funktionsweise - nur im Kleinen

Mit diesem System können Sie Bordsteine, Rasenkanten, Regenrinnen und Platten aus Beton, in vielen verschieden Profilen, Farben und Dekors, in den Gärten Ihrer Kunden herstellen und gleichzeitig einbauen.

Das System ist von der Kostenseite interessant. Sie kaufen keine fertigen Bordsteine oder Rasenkantsteine von der Stange, sondern Sie stellen individuell die gewünschten Steine aus Sand, Zement und Wasser selbst her und verlegen sie gleichzeitig. Flurschaden entsteht keiner. Zwei Personen können in 7,5 Stunden durchschnittlich 135 Meter Betonsteine herstellen und einbauen.

Die geringen Materialkosten und die hohe Meterleistung pro Tag versetzt Sie schon in der Angebotsphase in einen wesentlichen Vorteil gegenüber Ihrer Mitanbieter. Laut Gerd Weber, von Weber Baumaschinen und Fahrzeuge, könnte der Kantdesign Benutzer seine Dienstleistung ca. 28 % günstiger anbieten aber trotzdem, abzüglich aller Kosten, ungefähr 3,6 mal mehr verdienen als der Anbieter der herkömmlich arbeitet.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie mit diesem System nicht nur gerade oder eckig verlegen können, sondern auch alle Radien und Schwünge die gewünscht oder notwendig sind. Es ist möglich in die endlos gefertigten Steine Edelstahldrahtseile einzufertigen, das dient dem Frostschutz. Für ein eine sehr lange Haltbarkeit werden in den Beton Glasfaserschnipsel mit eingearbeitet. In Dänemark arbeiten mittlerweile 6 Kolonen mit diesem System als Dienstleister an und kommen sehr gut zurecht. Diese Firmen haben sich ein lukratives neues Standbein erschlossen. Das KantdesignSystem besteht aus drei Maschinen, jeweils angetrieben von einem Hondamotor.

Maschine 1: Eine Grabenfräse um den Fundamentgraben für die Steine zu fertigen. Diese Maschine kann aber auch mit andere Werkzeugen Baumstümpfe, Pflanzgräben für Hecken, Gräben für Bewässerungsleitungen und für Gartenelektrik fräsen.

Maschine 2: Profizwangsmischer um den notwendigen, hochwertigen Beton für die Steine herzustellen. Ein Trommelmischer kann die notwendige Qualität von der Durchmischung nicht erreichen. Dieser Mischer kann natürlich auch dann eingesetzt werden wenn Sie Beton für andere Zwecke benötigen. Ein Zwangsmischer ist nicht nur von der Qualität des Betons besser, sondern er durchmischt die Materialien in wesentlich kürzerer Zeit

Maschine 3: Der Fertiger mit den verschiedenen Formstücken fertigt das gewünschte Profil im zuvor gefrästen Fundamentgraben. Er verarbeitet sogar Asphalt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Weber Baumaschinen u. Fahrzeuge GmbH

Rohrbacher Weg 2
57339 Erndtebrück
Deutschland

Tel.: 02753 / 60 39 80
Fax: 02753 / 60 39 828

Email:
Web: http://www.mucktruck-deutschland.de/

Empfohlen für Sie: