Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Bobcat hat eine Reihe neuer Tiltrotatoren eingeführt, um seine Bagger mit weiteren Anbaugeräten ausrüsten zu können. Das erste Modell, der TR05, wird mit dem Bobcat 5-t Bagger 435 eingesetzt. Er erhöht die Flexibilität und Vielseitigkeit des Baggerauslegers in Verbindung mit Anbaugeräten wie Löffel und Greifer.

Bobcat Tiltrotator (Foto: Bobcat EMEA)

Laut Bobcat, sind die Tiltrotatoren eine wichtige Entwicklung in der Branche, da Kompaktbagger zunehmend als Trägergeräte betrachtet und nicht nur zum Graben von Löchern eingesetzt werden. Der Einsatz eines Tiltrotators in Verbindung mit dem geeigneten Anbaugerät bietet flexible und kostengünstige Lösungen für vielfältige Arbeiten, die normalerweise nicht mit einem Bagger ausgeführt werden.

Bobcat führt außerdem einen neue Linie von Anbaugeräten ein, die spezifisch für die Verwendung mit dem Tiltrotator gedacht sind. Dazu gehören zwei Grabenräumlöffel, zwei Standard Tieflöffel, eine Kaltfräse, ein Aufreißer und ein hydraulischer Steingreifer.

Außer, dass die Anbaugeräte beidseitig um je 40° gekippt werden können, ermöglicht der TR05 Tiltrotator die Rotation des Gerätes im oder entgegen dem Uhrzeigersinn um 360°. Alle Funktionen des Tiltrotators werden simultan und proportional über die Joysticks in der Kabine betätigt.

Die Montage des Anbaugerätes an den Tiltrotator erfolgt über das integrierte, hydraulische Schnellwechselsystem S40. Durch zwei gleichzeitig betätigte Schalter in der Kabine kann der Fahrer nicht-hydraulische Anbaugeräte am Tiltrotator wechseln, ohne seinen Sitz zu verlassen.

 

Empfohlen für Sie: