Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Sehr viele Anfragen und direkte Messeverkäufe konnte Dirk Adomat, Geschäftsführer von O&K Hamburg, dem regionalen New Holland Händler, auf der diesjährigen NordBau bilanzieren. Besonders stark im Fokus stand der 8 t Bagger New Holland E80BSR. Er passt offensichtlich gut zu den vielfältigen Bauanforderungen, wie sie in der Branche vorkommen. Aber auch der New Holland Raupenbagger E215B, der Mobilbagger WE170 compact oder diverse Radladertypen fanden reges Interesse bei den Besuchern.

(Foto: New Holland Construction GmbH)

Viel Fachpublikum nutzte die Gelegenheit, um sich intensiv und vor allem präzise über die zurzeit anliegenden eigenen Bauaufgaben beraten zu lassen. Von großem Nutzen (und mit ebenso großem Interesse der Besucher versehen) ist die Partnerschaft mit der Konzerntochter Iveco. Iveco ist einer der führenden Lkw-Hersteller in Deutschland und Europa. Die Partnerschaft wurde auf dem New Holland Stand durch die Präsentation eines Vierachsers und kleinerer Transporter demonstriert.

'Alles aus einer Hand' heißt in diesem Fall, Baumaschinen wie Radlader oder Bagger und Lkw aufeinander abgestimmt und sozusagen mit gleicher guter Farbe zur Verfügung zu haben. Zum Beispiel auch den zugkräftigen Transporter mit Anhänger, der einen New Holland E22.2SR Minibagger schnell zur Baustelle bringt. Dass die Gesamtbesucherzahl etwas gesunken war, machte sich - weil letztlich nur Fachbesucher zum New Holland Stand kamen - nicht bemerkbar, wie Adomat resümierte. Viele Gespräche wurden auch über den effektiven Einsatz von Anbaugeräten geführt.

Ein wichtiges Thema, denn gute Geräte machen New Holland Baumaschinen noch effektiver. Zahlreiche Geräte waren montiert und auch hier konnte fachlich und einsatzspezifisch beraten werden.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

New Holland Construction GmbH

Staakener Straße 53-63
13581  Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (0)30/3399-0
Fax: k.a.

Email:
Web: http://www.newholland.com

Empfohlen für Sie: