Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Auf der GaLaBau 2010 punktet die Tuchel GmbH mit kleinen kompakten Selbstfahrern und einem breiten Anbaugeräte-Programm. Das Interesse des Fachpublikums an wirtschaftlichen und flexiblen Lösungen war in diesem Jahr außerordentlich hoch, so Dieter Beckmann, Geschäftsführer der Tuchel GmbH. Besonders die Tatsache, dass jeder die Möglichkeit hatte, unseren Tuchel-Trac Quattro selbst auszuprobieren, kam gut an. Einfach reinsetzen und loslegen.

Tuchel Messestand (Foto: Tuchel Maschinenbau GmbH)

Dass dies nicht nur an der Spielfreude der Praktiker aus dem Garten- und Landschaftsbau lag, beweisen die schon auf der Messe getätigten Verkäufe. Die hohe Wendigkeit des Tuchel Trac Quattro, die kompakten Maße, der Allradantrieb und die Allradlenkung ermöglichen effektives Arbeiten - selbst in engen schlecht zugängigen Baustellen oder Gärten.

"Außerdem bieten wir mit der Tuchel Trac Reihe eine neue Geräteklasse, die es mit solcher Power in dieser Größe als Vierradantrieb vorher nicht gab. Das ist gerade für den Garten- und Landschaftsbau sehr interessant."

"Unsere Anbaugeräte zielen ganz bewusst auf eine Lücke im bestehenden Markt. Wir bieten Anbaugeräte, die Standardfahrzeuge wie Traktoren, Hof- Radlader und Stapler mit wenigen Handgriffen zu Allroundern machen." so Beckmann. "Das macht flexibel und hält die Kosten überschaubar."

"Was soll ich sagen? Wir sind sehr zufrieden und freuen uns, dass wir echte Akzente setzen konnten." lautet das Messe-Fazit von Dieter Beckmann. "Unsere High-Lights, der Tuchel Trac und das große Kernspektrum von Anbaukehrmaschinen und -Schneeschilden kommen am Markt sehr gut an. Was will man mehr?"

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Tuchel Maschinenbau GmbH

Holsterfeld 15
48499 Salzbergen
Deutschland

Tel.: (05971) 9675-0
Fax: (05971) 9675-30

Email:
Web: http://www.tuchel.com/

Empfohlen für Sie: