Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Für den Messeauftritt auf der bauma 2010 erhielt Wacker Neuson die größte österreichische Auszeichnung im Bereich Erlebnismarketing. Gemeinsam mit der realisierenden Agentur KOOP Live Marketing wurde ein Konzept verwirklicht, das nicht nur die Messebesucher, sondern auch die hochkarätig besetzte Jury des Austrian Event Award überzeugte.

Messeauftritt auf der bauma 2010 (Foto: Wacker Neuson SE)

Am 5. Dezember 2011 fand die Verleihung des Austrian Event Award im Rahmen einer festlichen Gala statt. Wacker Neuson konnte sich mit dem Auftritt auf der bauma 2010 in der Kategorie "Exhibition Events" gegen so namhafte Nominierte wie Silhouette, Nestlé oder Samsung durchsetzen. Dementsprechend stolz nahm Gert Reichetseder, Geschäftsführer von Wacker Neuson Linz, gemeinsam mit Dieter Recknagl, Geschäftsführer der KOOP Live Marketing, den Event Award in Gold in Empfang.

"Für unseren Konzern ist das Anerkennung und Ansporn zugleich. Messen sind für uns ein enorm wichtiges Kommunikationsinstrument, und als Weltkonzern müssen wir uns da auch entsprechend präsentieren. Diese Auszeichnung bestätigt uns auf unserem Weg und gleichzeitig in der langjährigen Zusammenarbeit mit KOOP Live Marketing, die nicht nur uns immer wieder mit erfolgreichen Ideen und Umsetzungen begeistern", bricht Gert Reichetseder eine Lanze für bewährte Partnerschaften.

Preisverdächtig in Konzept und Umsetzung

Von der Jury bewertet wurden die Kriterien strategisch kreative Idee, Konzept "Roter Faden", Marketingintegration, Umsetzung, Zieldefinition und -erfüllung sowie Gesamteindruck. Zu beurteilen hatten die Juroren einen Messestand von gigantischen 5.800 m2 - unterteilt in einen statischen Ausstellungsbereich, einen Vorführbereich für Demo-Shows und eine temporäre Messehalle mit über 2.000 m2.

Im Außenbereich des Wacker Neuson Auftritts auf der bauma 2010 sahen sich sämtliche Baugeräte und Baumaschinen in ihrer natürlichen Umgebung - also auf Sand, auf der Straße und auf Kies - inszeniert.

Im Vorführbereich wurden die großen Baumaschinen in ihrer Anwendung und im Arbeitseinsatz auf mehreren Tonnen Sand und Schotter gezeigt. Parcour-Läufer sorgten mit ihren artistischen Showeinlagen und mit ihren jeweils auf die Baumaschine abgestimmten Choreografien für besondere Erlebnisse, zusätzliche Aufmerksamkeit und viel Gesprächsstoff.

Die zweigeschossige, temporäre Messehalle mit Glasfronten beherbergte Büro- und Besprechungsräumlichkeiten, gemütliche Informationsinseln, einen großzügig gestalteten Restaurantbereich und den Empfang im Eingangsbereich. Ein Anziehungspunkt war der separate Merchandising-Shop mit den besonders begehrten maßstabsgetreuen Baumaschinen-Modellen. Viele konnten so ein Stück "Wacker Neuson" von der bauma mit nach Hause nehmen.

Auf der bauma 2010 galt es darüber hinaus, Wacker Neuson erstmals als Konzern mit seiner einzigartigen und hochwertigen Produktvielfalt der Marken Wacker Neuson und Kramer Allrad zu präsentieren. "Der Zuspruch der Kunden war hervorragend und die Bauma 2012 somit für Wacker Neuson ein voller Erfolg. Der Austrian Event Award in Gold als Auszeichnung für unseren Auftritt setzt da noch das Sahnehäubchen drauf", fasst Stefanie Herr, Leiterin des Konzernmarketings bei Wacker Neuson zusammen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Wacker Neuson SE

Preußenstraße 41
80809 München
Deutschland

Tel.: +49 (0)89 354020
Fax: +49 (0)89 35402390

Email:
Web: http://www.wackerneuson.com

Empfohlene Inhalte für Sie: