Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die momentanen Diskussionen im Bereich Reitplatzbau schlagen hohe Wellen. Verbotene bzw. umweltbelastende Zusatzstoffe, deren Entsorgung sowie die Belastung von Mensch und Tier durch Feinpartikel sind zur Zeit in aller Munde. Manche Billiglösung wird richtig teuer angesichts der Folge- bzw. Entsorgungskosten.

Aktuelle Seminare: "Reitplatzbau - Setzen Sie kein Geld in den Sand" 28. Febr. / 1. März 2013 und "Zeitgemäßer Stall- und Anlagenbau" - 07./08. März 2013

Als Referententeam konnten Manfred Fischer (Pferdewirtschaftsmeister und Berater für Pferdehaltung um AELF Fürstenfeldbruck), Johannes Prügl (Bodensachverständiger) und Marko Münster (öffent. best. Sachverständiger Sport-, Golf- und Reitplatzbau und Mitwirkender bei der neuen FLL Richtlinie) gewinnen.

Aufgrund der guten Resonanz wird das Seminar bereits zum dritten Mal angeboten.

Das zweite Seminar "Zeitgemäßer Stall- und Anlagenbau, Anlagen- und Betriebsführung" ist ebenfalls sehr aktuell. In Anbetracht der extrem gestiegenen Energie-, Einstreu- und Entsorgungskosten wie natürlich auch der Personalkosten sollten die "Kostenfresser" bereits bei der Neu- bzw. Umbauplanung berücksichtigt werden.

Neu hinzugenommen wurde das Thema Zaun - Sicherung der Gesamtanlage sowie die Vorstellung von energieeffizienten Leuchtmitteln. Des Weiteren wird auch das Thema Brandschutz für Reitanlagen immer wichtiger.

Bei beiden Seminaren werden am zweiten Tag einige um- bzw. neugebaute Reitanlagen besichtigt. Die Besitzer bzw. Betreiber berichten und erläutern die Beweggründe für ihre Entscheidungen.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: