Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die gärtnerische Berufsausbildung, Nachwuchswerbung, Pflanzenschutz und auch Entente Florale als seit 2001 etabliertes Forum kreativer, nachhaltiger und grüner Stadtentwicklung waren einige der Themen, die die Präsidenten des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) mit der Politik anlässlich der Internationalen Grünen Woche (IGW) diskutieren konnten.

Trafen sich bereits vergangenen Donnerstag auf dem ZVG-Blumenhallenempfang (wir berichteten) Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Lehre und Forschung sowie der kommunalen Verwaltungen, so konnten ZVG-Präsident Jürgen Mertz und die Vizepräsidenten Andreas Lohff und Hartmut Weimann auch an den Ausstellungstagen darauf am Messestand des ZVG und zu verschiedenen Veranstaltungen erfolgreich Gespräche mit Politikern und Vertretern weiterer Institutionen der Agrarbranche führen, wie etwa Niedersachsens Landwirtschaftsminister Gert Lindemann, Hessens Landwirtschaftsministerin Lucia Puttrich oder Staatssekretär Dr. Robert Kloos.

Der gärtnerische Berufsstand präsentiert sich derzeit auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin. Noch bis 27. Januar können die Besucher in Halle 9c einen "ErlebnisGarten" erleben, die Halle 9b - erstmals mit dem ErlebnisGarten verbunden - erblüht in einem Boulevard voller Blumen.

Der Zentralverband Gartenbau (ZVG) präsentiert in Halle 9c, Standnummer 303, gemeinsam mit der Friedhof-Treuhand Berlin (FTB), der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG), der internationalen gartenschau hamburg igs 2013 sowie der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 (DGG) und der Bücherei des Deutschen Gartenbaues den Berufsstand mit seinen zahlreichen Aktivitäten.

Am Stand der Lehranstalt für Gartenbau und Floristik (LAGF) Großbeeren mit der Peter-Lenné-Schule und dem Schulumweltzentrum Mitte werden Jugendlichen und allen Interessierten die vielfältigen Möglichkeiten gärtnerischer Berufsausbildung anschaulich vorgeführt.

Auf der Erlebnis-Bühne des rbb finden noch die ganze Woche über informative und unterhaltsame Veranstaltungen statt.

Von: 

 

Empfohlen für Sie: