Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Gemeinsam mit dem Deutschen Bauernverband, der ArgeLandentwicklung und mehreren kommunalen Spitzenverbänden veranstaltet die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) die Wegebautagung: Wege der Zukunft - Perspektiven des Ländlichen Wegebaus.

Die Tagung, die unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministeriums (BMVBS) steht, findet am 18. April 2013 in Berlin statt.

Ländliche Wege haben viele Funktionen

Durch größere und schwerere landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte, aber auch durch die vermehrte Nutzung des Wegenetzes für Naherholung und Tourismus haben sich die Anforderungen an die Gestaltung ländlicher Wege verändert. Wege müssen nicht nur sinnvoll an die heutigen Fahrzeuggewichte und -abmessungen angepasst sein, sie sollen auch für Wanderer und Fahrradfahrer attraktiv bleiben.

Die Wegetagung informiert über den Stand der Diskussion zu aktuellen Wegekonzepten sowie zu Finanzierung und Unterhaltung ländlicher Wege. Außerdem wird der Entwurf der überarbeiteten DWA-Regel "Richtlinien für den Ländlichen Wegebau" vorgestellt.

Informationen und Anmeldung

Die Tagung richtet sich an die Akteure in der Land- und Forstwirtschaft, in Umweltorganisationen, in kommunalen Fachverwaltungen, in Flurneuordnungsbehörden und der Wasserwirtschaftsverwaltung.

Sie findet im BMVBS, Invalidenstraße 44, 10115 Berlin, statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 130 €, Mitglieder der veranstaltenden Organisationen zahlen 110 €.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: