Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Honda begibt sich auf den Markt für Freischneider mit teilbarem Schaft mit der europaweiten Markteinführung zweier neuer Modelle. Leistungskraft und Wirkungsgrad dieser Geräte beruhen auf der Nutzung der bei Honda vorhandenen bewährten Viertaktmotorentechnik. So entsteht ein vielseitig einsetzbares Multifunktionswerkzeug, welches ganzjährig für unterschiedliche Gartenarbeiten eingesetzt werden kann.

Honda Kombi-System Versatool (Foto: Honda Deutschland)

Die beiden Antriebsköpfe UMC425E und UMC435E werden mit zwei Verlängerungen und sieben Zusatzvorrichtungen ausgeliefert. Die Geräte sind somit für eine Vielzahl von Aufgaben sehr bequem und vielseitig einsetzbar. Mit den bei Markteinführung verfügbaren Zusatzvorrichtungen kann das Gerät als Motorsense, Laubbläser, Kantenschneider, Kultivator und als Garten- bzw. kurze oder lange Heckenschere eingesetzt werden. So ergeben sich beträchtliche Kosteneinsparungen gegenüber dem Kauf jeweils eigenständiger Werkzeuge für unterschiedliche Anwendungen.

Die neuen Modelle werden von Honda Viertaktmotoren mit 25 cc und 35 cc angetrieben. Dies stellt in einem Markt, der zu mehr als 90 % von Zweitaktmotoren dominiert wird, ein markantes Unterscheidungsmerkmal dar. Die Viertakttechnik bietet viele Vorteile; so beispielsweise einen besonders niedrigen Geräuschpegel, wenig Vibrationen und Emissionen sowie eine sehr gute Bedienerfreundlichkeit. Im Vergleich zu Geräten von Mitbewerbern besteht darüber hinaus ein großes Einsparpotenzial bei Kraftstoff und Öl. Die Viertakttechnik zeichnet sich auch durch ein höheres Drehmoment über den gesamten Drehzahlbereich aus. Dies ist ideal für zahlreiche Anwendungen wie z. B. das Schneiden und Stutzen und es verringert die Gefahr des Abwürgens des Motors.

Die Geräte verfügen außerdem über ein innovatives Verbindungssystem. Mithilfe dieses exklusiven Systems lassen sich Zusatzvorrichtungen ganz einfach durch Aufschieben auf den Antriebskopf anbringen, wobei das sichere Einrasten durch ein hörbares Klicken signalisiert wird. Das System ist einfach zu handhaben, und gibt dem Betreiber die Sicherheit, dass die Zusatzvorrichtung sicher am Schaft befestigt ist.

Die neuen Modelle UMC425E und UMC435E sind besonders vibrationsarm und können deshalb auch über längere Zeit ohne Beeinträchtigung benutzt werden. Diese  

Vibrationsarmut ergibt sich aus der Gummilagerung zwischen Schaft und Griff sowie zwischen Welle und Kupplung. Zusätzlich sorgt eine Gleitmittelschicht auf der Kupplung für wesentlich geringere Vibrationen beim Einrücken im Vergleich zum herkömmlichen Kontakt von Metall auf Metall.

Komfort, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit für eine Vielzahl von Aufgaben ergeben sich ferner aus der Verfügbarkeit zweier Verlängerungen; die lange Version mit einer Länge von 1 m und einem Gewicht von nur 1 kg und die kurze Version mit 50 cm Länge und einem Gewicht von nur 0,6 kg. Die Heckenschere ist in zwei Größen lieferbar: 540 mm Länge und Werkzeugkopfdrehung von 90 Grad oder 500 mm Länge und Drehung von 54 Grad. Darüber hinaus liegt der Motor nun näher am Körper des Benutzers als bei herkömmlichen Freischneidern. Dies erlaubt ein ergonomisches Arbeiten auch in der Höhe wie etwa insbesondere beim Baum- und Heckenschnitt. Die Vorteile der Viertakt- gegenüber der Zweitakttechnik, nämlich der weniger Geräusche, Vibrationen und Emissionen gewährleisten, dass diese größere Körpernähe für den Benutzer nicht unangenehm wird.

Der Sensenaufsatz ist ein Fadenkopf mit vier-Zoll-Nylon-Fäden und einem verstärkten Metalleinsatz, um die Haltbarkeit zu verbessern. Mit dem einfachen "Tap & Go"-System, verfügt das Gerät auch über einen sehr komfortablen Zwei-in-eins-Schutz mit Arretiermechanismus für die Nutzung des Fadenkopfs oder der optionalen 3-Zahn-Metallschneide.

Der Laubbläseraufsatz ermöglicht ein schnelles und effektives Aufräumen von Blättern oder anderen Pflanzenresten, während der Rasenfreischneider über widerstandsfähige Anti-Verschleiß-Streifen verfügt, um die Haltbarkeit zu verbessern. Der Kultivator-Aufsatz hat eine Arbeitsbreite von 20 cm und eine Drehzahl von 160 UpM. Die Schere ist mit einer 28 cm Klinge ausgestattet und lässt sich somit vielseitig einsetzen. Schließlich sind die Geräte für die bequeme und sichere Lagerung mit einem Haken versehen, an dem sie in der Garage oder im Schuppen aufgehängt werden können. Das Schaftende ist mit einer Kappe gegen Staub und Schmutz geschützt.

Die Markteinführung der UMC425E und UMC435E erfolgt in einer Zeit, die durch ein rasantes Wachstum auf dem europäischen Markt für Freischneider mit geteiltem Schaft gekennzeichnet ist. Die Popularität dieser Geräte ergibt sich aus ihrer vielseitigen und flexiblen Nutzbarkeit für die unterschiedlichsten Gartenarbeiten und der damit verbundenen Kostenersparnis.

Die Modelle UMC425E und UMC435E sind pünktlich zur Gartensaison bei autorisierten Honda Vertragshändlern erhältlich. Ausgenommen Laubbläseraufsatz, welcher dann im Herbst kommt, sind alle Aufsätze zum Saisonanfang verfügbar.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Honda Deutschland - Niederlassung der Honda Motor Europe Ltd.

Hanauer Landstrasse 222-224
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0)69/83006-0
Fax: +49 (0)69/83006-5222

Email:
Web: http://www.honda.de/garten/index.php

Empfohlen für Sie: