Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Gleich mehrere praktische Nutzen vereint das neue Akku-Kombisystem von Dolmar. Es bietet die Möglichkeit, verschiedene Wechselaufsätze, zum Beispiel Sense oder Heckenschere, an eine Motoreinheit anzubringen. So kann der Anwender bei der Grünpflege auf den Einsatz vieler verschiedener Einzelgeräte verzichten.

Spart Platz, Zeit und Geld und arbeitet dank Lithium-Ionen-Akkus flexibel, leise und emissionsfrei: das Akku-Kombisystem von Dolmar. (Foto: Dolmar)

Zum Einsatz kommen bei dem neuen Kombisystem leistungsstarke und leichte Lithium-Ionen-Akkus. Sie machen ein flexibles Arbeiten ohne Kabel, Lärm und Abgase möglich. Das Akku-Kombisystem ist als reine Motoreinheit AC-3600 und als AC-3610 LGE mit Sensenaufsatz, Ladegerät und zwei Lithium-Ionen-Akkus erhältlich.

Ob Motorsense, Kettensäge, Heckenschere oder Bodenkultivator - das neue Akku-Kombisystem von Dolmar bietet die Möglichkeit, mit nur einem Gerät mehrere Bereiche der Grünpflege abzudecken. Als Basis dient eine Motoreinheit, an die der Anwender mit Hilfe eines Schnellverschlusses einfach und sicher verschiedene Aufsätze arretieren kann. So verwandelt sich das Gerät mit nur wenigen Handgriffen von einer Motorsense zum Heckenschneider.

Zum Einstieg in das Kombisystem bietet Dolmar die Modelle AC-3600, eine Motoreinheit ohne weitere Ausstattung, und AC-3610 LGE mit Sensenaufsatz, zwei Akkus und einem Ladegerät. Bei beiden Modellen ist eine praktische Tasche mit Platz für die Motoreinheit und die Kombiaufsätze im Lieferumfang enthalten. Die Motoreinheit ist mit einem wartungsfreien, bürstenlosen Gleichstrommotor ausgestattet und verfügt über "SoftStart", eine elektrische Bremse und eine zweistufige Geschwindigkeitseinstellung. Ein großer, ergonomisch geformter und rutschfester Rundumgriff sorgt für sicheres und angenehmes Arbeiten.

Als Kombiaufsätze erhältlich sind der Sensenaufsatz BC-AC für den Einsatz auf großen Flächen, der 25 Zentimeter lange Kettensägenaufsatz PS-CS 1, der Heckenscherenaufsatz HT-CS 1 mit einem 49 Zentimeter langen Messerbalken und der Bodenkultivator MC-CS. Außerdem erhältlich: eine Schaftverlängerung für einen Meter mehr Reichweite.

Akku-Technologie bietet viele Vorteile

Ausgestattet ist das Kombisystem mit einem 36 Volt und 2,2 Amperestunden starken Lithium-Ionen-Akku. Der Einsatz von akkubetriebenen Motorgeräten bringt viele Vorteile. Sie kommen ohne störendes Kabel aus. Das macht die Arbeit einfach und flexibel. Das geringe Gewicht der Lithium-Ionen-Akkus erleichtert die Anwendung zusätzlich. Ein Pluspunkt insbesondere beim Einsatz in Gebieten, in denen Lärm vermieden werden sollte: Die Akkugeräte arbeiten sehr leise und eignen sich somit ideal für die Grünflächenpflege in Wohngebieten oder in der Nähe von Krankenhäusern und Altenheimen.

Da die Geräte mit Akku kein Öl und Benzin benötigen, entstehen keine hohen Betriebskosten - auf lange Sicht eine kostengünstige Alternative. Außerdem sind sie nahezu wartungsfrei. Anders als Benzin-Motorgeräte stoßen sie kein schädliches CO2 aus und schonen somit Umwelt und Gesundheit.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Makita Werkzeug GmbH

Jenfelder Str. 38
22045 Hamburg
Deutschland

Tel.: +49 (0)2102/1004-442
Fax: +49 (0)2102/1004-463

Email:
Web: http://www.dolmar.de/

Empfohlen für Sie: