Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Der Anbaugerätespezialist und Verschleißexperte HS-Schoch hat mit dem WurzelKönig für Rodungsarbeiten einen speziellen Wurzelhobel entwickelt. Mit dem WurzelKönig lassen sich Baumstümpfe und Wurzelstöcke samt Seitenwurzeln schnell, effizient und kostengünstig ohne Einsatz von Fräsen und Spezialmaschinen komplett roden.

WurzelKönig (Foto: HS-Schoch GmbH)

Die Hobelfunktion schneidet die Wurzeln in brennholzartige Stücke, die nicht mehr geshreddert oder in der Deponie entsorgt werden müssen. Im Gegensatz zum Fräsen, bei dem Steine, Wurzelstücke etc. aufgewirbelt werden und durch die Luft fliegen, erlaubt der Wurzelhobel auch innerorts neben Gehwegen ein sicheres Arbeiten ohne Personengefährdung.

Nebenbei wird der Boden beim Abhobeln der Wurzelstöcke so stark aufgelockert, dass nach dem Entfernen der Wurzelstöcke sofort mit der Neupflanzung begonnen werden kann. Damit die Anwender auch möglichst lange Freude an ihrem neuen Arbeitsgerät haben, werden die Messer des Wurzelkönigs aus verschleißfestem HARDOX 500 gefertigt. Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist das geringe Eigengewicht des Wurzelhobels, dadurch ist er leicht zu handhaben und zu transportieren.

Für den Anbau ist keine besondere Baggerhydraulik erforderlich. Der Wurzelkönig lässt sich an alle marktüblichen Schnellwechselsysteme, Baggergrößen und Mini Baggern ab 2,5 to anbauen.

Video zu diesem Thema

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

HS-Schoch GmbH

Am Mühlweg 2
73466 Lauchheim
Deutschland

Tel.: +49 (0)7363 96090
Fax: +49 (0)7363 960921

Email:
Web: http://www.hs-schoch.de

Empfohlen für Sie: