Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Mit leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus ausgestattete Motorgeräte stellen eine praktische Alternative für die Gartenarbeit dar. Anders als bei Elektro-Geräten stört kein Kabel und jede Ecke lässt sich problemlos erreichen. Im Gegensatz zu benzinbetriebenen Trimmern, Heckenscheren und Co. arbeiten sie geräuscharm, nahezu wartungsfrei und stoßen kein schädliches CO2 aus. Darüber hinaus benötigen sie weder Motoröl noch Benzin, die Betriebskosten bleiben somit gering.

(Foto: DOLMAR GmbH)

Aus Sorge vor leeren Akkus mitten im Arbeitsvorgang setzen jedoch viele Gartenbesitzer weiterhin eher auf bewährte Motorgeräte. Bei den neuen, mit einem 18 Volt und 3,0 Amperestunden starken Akku betriebenen Geräten von Dolmar ein unbegründeter Gedanke. Sie zeichnen sich durch eine sehr lange Betriebsdauer und eine extrem schnelle Ladezeit aus. Dank eines ausgeklügelten Schnellladesystems kann der Anwender die Akkus der neuen Dolmar-Geräte binnen 22 Minuten vollständig aufladen.

Jede Zelle wird vor einem neuen Ladevorgang analysiert und ihrem Zustand gemäß optimal geladen. Außerdem praktisch: Die Akkus passen in jedes Gerät der 18 Volt, 3,0 Amperestunden-Produktserie und lassen sich daher problemlos austauschen. So kann der Anwender Anschaffungskosten sparen, denn mehrere Geräte können mit nur einem Akku betrieben werden. Neben der bereits erhältlichen Motorsäge AS-1812 sind ab Frühjahr im Fachhandel erhältlich: die Heckenschere AH-1853 H als einzelnes Gerät oder mit Akku und Ladegerät, die Grasscheren AX-1821 H als einzelnes Gerät und AY-1821 LGH mit Heckenscherenaufsatz, Akku und Ladegerät sowie die Trimmer AT-1827 H und AT-1831 C jeweils als Einzelgerät oder mit Akku und Ladegerät. Bei letzterem gewährleistet die Kombination aus dem neuen Akku und einem bürstenlosen Motor eine noch längere Einsatzdauer.

Bequemes Arbeiten

Eine leichte, ergonomische Bauweise macht körperschonendes und angenehmes Arbeiten möglich. Ein gummierter Handgriff sorgt dafür, dass die Geräte optimal und griffig in der Hand liegen.

Problemloses Aufrüsten in höhere Produktklasse möglich

Praktisch: Durch die Verwendung des Akku-Adapters AA-3618 CL können zwei 18 Volt, 3,0 Amperestunden-Akkus zu einem 36 Volt starken Akku mit gleicher Kapazität verbunden werden. So lassen sich auch die Geräte der Dolmar 36 Volt-Produktserie betreiben. Möchte der Anwender also später in eine höhere Produktklasse wechseln, ist der Einsatz vorhandener Akkus problemlos möglich. Für die handgeführten Geräte und den Rasenmäher AM-3643 bietet der Hersteller alternativ den Adapter AA-3618. Er wird am Hosenbund oder Gürtel getragen und verlagert das Gewicht des Akkus bequem an den Körper. An dem Rasenmäher befindet sich eine dafür vorgesehene Aufnahme an der Gehäusefront.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Makita Werkzeug GmbH

Makita-Platz 1
40885 Ratingen
Deutschland

Tel.: +49 (0)2102/1004-0
Fax: +49 (0)2102/1004-129

Email:
Web: http://www.makita.de

Empfohlene Inhalte für Sie: