Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Am 14. und 15. Juni 2014 veranstaltet die Stiftung Naturschutz Berlin zum achten Mal den Langen Tag der StadtNatur. Viele Berlinerinnen und Berliner haben sich bereits ihr 26-Stunden-Ticket gesichert, um die grünen Seiten der Hauptstadt zu entdecken. Unter den Besuchern werden auch viele Landes- und Bezirkspolitiker sein.

Lange Tag der StadtNatur 2014 (Foto: Stiftung Naturschutz Berlin)

Von den rund 500 Veranstaltungen, die der Lange Tag der StadtNatur 2014 bietet, können einige nur mit einem beschränkten Platzkontingent angeboten werden. 44 Prozent dieser anmeldepflichtigen Angebote sind bereits von vorfreudigen Berlinerinnen und Berlinern ausgebucht worden. Aber es muss sich niemand sorgen: Die Mehrzahl der Veranstaltungen kann ohne Anmeldung besucht werden, sodass es sich weiterhin lohnt, das Wochenende für grüne Entdeckungen zu reservieren.

Auch bei einem der Highlights, den Schiffstouren "Eisvögel am Westhafen und Biber an der Spree" unter Leitung des Wildtierexperten Derk Ehlert sind noch Plätze frei.

Zu den Besuchern wird der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Michael Müller, gehören. "Ich freue mich sehr darauf, in diesem Jahr beim Startschuss für den Langen Tag der StadtNatur dabei zu sein und eine weitere Veranstaltung zu begleiten. Der Lange Tag ist ein echtes Aushängeschild für Berlin und zeigt eindrucksvoll, dass die Natur ein faszinierender und unersetzlicher Teil unserer Stadt ist. Daher ist er auch Teil der 'Berliner Strategie zur Biologischen Vielfalt' des Senates", betont Müller.

Sieben Bezirksbürgermeister und mehr als 40 Mitglieder des Abgeordnetenhauses sind ebenfalls dabei - Politiker können somit im wahrsten Sinne des Wortes "in ihrer natürlichen Umgebung" angetroffen werden. Das Interesse ist dabei parteiübergreifend groß: Die Regierungsparteien SPD und CDU sind genauso vertreten wie die Oppositionsparteien Bündnis90/Die Grünen, Die Linke und Piratenpartei.

Online und in den Programmheften können auch die Veranstaltungen mit Politikerbegleitung eingesehen werden. Die kostenlosen Programmhefte sind in 200 Verkaufsstellen in ganz Berlin erhältlich - beispielsweise in Kaiser's-Filialen, denn's-Biomärkten oder BVG-Kundenzentren. Dort und online können auch die Eintrittskarten für den Langen Tag der StadtNatur erworben werden.

Das 26-Stunden-Ticket für Erwachsene kostet 7 €, ermäßigt 5 €. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben in Begleitung eines erwachsenen Ticketinhabers freien Eintritt. Einige Veranstaltungen können nur mit begrenzter Personenzahl durchgeführt werden. Für diese Angebote ist zusätzlich zum 26-Stunden-Ticket eine Platzreservierung erforderlich. Diese kann online oder per Telefon (030/26 39 41 41) vorgenommen werden.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: