Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die bereits angekündigte Übernahme des Dumper Geschäftes von Terex wurde am 02.06.2014 abgeschlossen. Der Erwerbspreis lag bei 160 M USD (ca. 1 Milliarde SEK) ohne Finanzverbindlichkeiten.

​Das Geschäft umfasst den Hauptproduktionsstandort in Motherwell, Schottland, sowie zwei Produktreihen die sowohl feste als auch knickgelenkte Dumper beinhalten.

Es umschließt auch den Vertrieb von Dumpern in den USA und eine Beteiligung in Höhe von 25,2 % an der "Inner Mongolia North Hauler Joint Stock Co. (NHL)", die Dumper unter der Marke "Terex" in China produziert und verkauft.

Das erworbene Geschäft (ohne NHL) erzielte 2013 einen Nettoumsatz von ca. 228 M USD (ca. 1,5 Milliarden SEK) und hatte ein Betriebsergebnis von rund 9,5 M USD (ca. 60 M SEK).

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: