Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Metabo eweitert seine Bewässerungsrange um insgesamt zwei neue Gartenpumpen, sieben Hauswasserwerke und drei Hauswasserautomaten mit Edelstahl-Pumpenkopf.

Metabo Gartenpumpe P 4500 Inox (Foto: Metabo)

Der Nürtinger Elektrowerkzeug-Hersteller Metabo bringt für zahlreiche Anwendungen im Bereich Bewässerung neue Pumpensysteme mit wartungsfreiem Kondensatormotor und Überlastschutz auf den Markt: Die Gartenpumpe P 4500 Inox, die Hauswasserautomaten HWA 3500 Inox und HWAI 4500 Inox sowie die Hauswasserwerke HWW 3500/25 Inox, HWWI 3500/25 Inox, HWW 4500/25 Inox, HWW 4500/25 Inox Plus und das HWWI 4500/25 Inox ab sofort im Handel erhältlich.

Im September folgen mit der Gartenpumpe P 6000 Inox, dem Hauswasserautomaten HWA 6000 Inox sowie den Hauswasserwerken HWW 6000/25 Inox und HWW 6000/50 Inox vier weitere besonders leistungsstarke Modelle. Damit bietet Metabo Installateuren, Brunnenbauern, Haus- und Gartenbesitzern sowie Garten- und Landschaftsbauern für jede Anforderung das passende System.

Kompakte Hauswasserwerke

Ebenfalls mit Pump Protection ausgestattet sind vier der neuen Hauswasserwerke: HWW 6000/25 Inox, HWW 6000/50 Inox, HWWI 3500/25 Inox und HWWI 4500/25 Inox. Mit den insgesamt sieben neuen kom

pakten Hauswasserwerken mit 3.500 bis 6.000 Liter Fördermenge pro Stunde können Anwender ihre Waschmaschine, den Geschirrspüler oder die Toilettenspülung automatisch in bis zu 45 oder 55 Meter Höhe mit Wasser versorgen - je nach Modell. Bei allen neuen Hauswasserwerken sind Manometer und Druckschalter platzsparend integriert und in einer Box am Flansch transportsicher verstaut. Bis auf das HWW 6000/50 Inox mit seinem 50-Liter-Stahltank und das HWW 4500/25 Inox Plus, dessen 24-Liter-Tank aus Edelstahl gefertigt ist, haben die neuen Hauswasserwerke alle einen 24-Liter-Stahltank. Für einfachste Installa-tion und Inbetriebnahme bietet Metabo seinen Kunden mit dem HWWI 3500/25 Inox und HWWI 4500/25 Inox Komplettsysteme, bei denen außer der Pump Protection auch ein Filter und ein Rückschlagventil im kompakten Gerät integriert sind. Der waschbare Filter schützt das Gerät vor Verschmutzungen und das Rückschlagventil verhindert ein Leerlaufen der Pumpe beim Abschalten - außerdem sorgt es für eine kurze Wiederanlaufzeit beim Start.

Intelligente Hauswasserautomaten

Die Vollausstattung mit integriertem Filter und Rückschlagventil bietet auch der neue kompakte Edelstahl-Hauswasserautomat HWAI 4500 Inox. Er ist zudem - genau wie die beiden weiteren neuen Hauswasserautomaten HWA 3500 Inox und HWA 6000 Inox - mit Pump Protec-ion vor Trockenlauf geschützt. Der Anwender muss bei allen drei neuen Hauswasserautomaten keine externe Elektronik installieren, weil sie bereits integriert ist. So sind die Geräte schnell einsatzbereit und nehmen kaum Platz in Anspruch. Hauswasserautomaten schalten sich dank der intelligenten Bedarfssteuerung ab, sobald druckseitig kein Wasser mehr benötigt wird, etwa bei geschlossenem Wasserhahn. Das macht sie besonders energieeffizient.

Weil Metabo auf Qualität im Detail setzt, ist das Gleitringdichtungssystem aller neuen Bewässerungssysteme aus hochwertiger Keramik ge-fertigt, was sie besonders langlebig und leckagesicher macht. Alle zwölf Geräte haben zudem eine Wasser-Ablassschraube, die der Anwender bei Frostgefahr zum Schutz der Pumpe einfach werkzeuglos öffnen kann. Separate Wasser-Einfüllöffnungen erleichtern die Inbetriebnahme. Die mehrstufigen Pumpenlaufwerke sind besonders leistungsfähig und arbeiten sehr leise. Für einen geräusch- und vibrationsarmen Betrieb sorgen bei allen Modellen auch die gummierten Füße.

Die beiden neuen Gartenpumpen P 4500 Inox und P 6000 Inox können mit einer Motorleistung von 1.300 Watt 4.500 beziehungsweise 6.000 Liter Klarwasser pro Stunde fördern, auspumpen und umwälzen. Sie eignen sich besonders zum Dauereinsatz bei der Grundwasserförderung und der Gartenbewässerung. Die P 6000 Inox ist mit der Metabo Pump Protection ausgerüstet: Dieser automatische Trockenlaufschutz erkennt wenn saugseitig kein Wasser mehr vorhanden ist, und schaltet den Motor ab. So schafft Metabo größte Anwendungssicherheit und schützt Mensch und Pumpe. Bei einem Fehler wie dem Trockenlauf leuchtet die LED-Anzeige rot - bei einwandfreiem Betrieb zeigt sie grünes Licht.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Metabowerke GmbH

Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
Deutschland

Tel.: +49 (0)7022/72-0
Fax: +49 (0)7022/72 25 95

Email:
Web: http://www.metabo.de

Empfohlen für Sie: