Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Im Zuge ihrer Wachstumsstrategie hat die Geschäftsführung von Kögel Volker Seitz, Leiter Kommunikation/Marketing, die zusätzliche Verantwortung für den Bereich Business Development übertragen. In der neu geschaffenen Position verantwortet Seitz schwerpunktmäßig neben der internen und externen Unternehmenskommunikation zusätzlich die erfolgreiche Internationalisierung des bayerischen Trailerherstellers.

Volker Seitz - Direktor Kommunikation/Marketing und Business Development (Foto: Kögel)

Die Zielsetzung besteht insbesondere darin, die angestrebten Absatzmärkte zu analysieren und Kögel entsprechend zu etablieren. Er berichtet weiterhin direkt an den Geschäftsführer Thomas Heckel.

„Die weitere Internationalisierung von Kögel liegt unserem Firmeninhaber Ulrich Humbaur und der Kögel Geschäftsführung sehr am Herzen“, sagt Thomas Heckel, Geschäftsführer bei Kögel.

Kögel ist einer der drei größten Trailerhersteller Europas. Bereits mehr als 500.000 Fahrzeuge hat das Unternehmen seit der Firmengründung 1934 produziert. Mit seinen Nutzfahrzeugen und Lösungen für das Speditions- und Baugewerbe bietet das Unternehmen seit 80 Jahren ingenieursgeprägte Qualität „made in Germany“. Im Mittelpunkt stehen seither die Leidenschaft für den Transport und Innovationen, die nachweislich nachhaltige Mehrwerte für die Spediteure bieten. Der Firmensitz und Hauptproduktionsstandort der Kögel Trailer GmbH & Co. KG ist im bayerischen Burtenbach. Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Neu-Ulm (D), Duingen (D), Chocen (CZ), Moskau (RUS) und in St. Petersburg (RUS). Rund 1.000 Mitarbeiter erwirtschafteten 2013 einen Umsatz von rund 275 Mio. Euro.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Kögel Trailer GmbH & Co. KG

Industriestrasse 1
89349 Burtenbach
Deutschland

Tel.: +49 (0)8285/8812-306
Fax: +49 (0)8285/8812-424

Email:
Web: http://www.koegel.com

Empfohlene Inhalte für Sie: