Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Der Hersteller von Sport- und Fallschutzböden, BSW, hat eine Fallschutzplatte mit einer neuen, dekorativ gestalteten Oberfläche entwickelt. Die Regupol Fallschutzplatten FXM haben eine verschiedenfarbige Nutzschicht, deren Struktur an Rindenmulch oder niedrigen Pflanzenbewuchs erinnert. Sie stehen in je einer Farbmischung aus Braun-Beige und verschiedenen Grüntönen zur Verfügung.

Fallschutzplatte mit einer neuen, dekorativ gestalteten Oberfläche (Foto: BSW GmbH)

Die groben, teilweise mehrere Zentimeter großen elastischen Elemente, aus denen die Oberfläche der Platten besteht, schlängeln und kräuseln sich zu unregelmäßigen Mustern. Sie verleihen den Arealen, auf denen die Platten verlegt sind, einen organischen, bewegten Charakter, der sich deutlich von den schachbrettartig strukturierten Oberflächen herkömmlicher Boden- oder Fallschutzplatten unterschiedet.

Damit können Spielplätze geschaffen werden, die zuverlässigen Fallschutz bieten, aber optisch eher an natürliche Böden oder Streumaterialien erinnern. Mit dem bewegten Aussehen der Platten lassen sich darüber hinaus auch die Böden von beliebigen Freiflächen originell gestalten. Zudem bietet die Weichheit der Platten hier ein angenehmes Gehgefühl.

Die neuen Regupol Fallschutzplatten FXM haben eine maximale Fallhöhe von bis zu 1,50 m und sind in dem bewährten zweischichtigen Aufbau der meisten Regupol Platten hergestellt. Dieser Aufbau besteht aus der 10 mm dicken Nutzschicht aus durchgefärbtem EPDM und der elastischen Fallschutz-Basisschicht. Insgesamt haben die Platten eine Dicke von 50 mm.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

BSW - Berleburger Schaumstoffwerk GmbH

Am Hilgenacker 24
57319 Bad Berleburg
Deutschland

Tel.: +49(0)27518030
Fax: +49(0)2751803109

Email:
Web: http://www.berleburger.com/de/

Empfohlen für Sie: